Tödlicher Unfall auf der Schwäbischen Alb 65-jähriger Motorradfahrer kollidiert mit Porsche und stirbt

65-jähriger Motorradfahrer kollidiert mit Porsche und stirbt
Bei einem schweren Verkehrsunfall in Stetten am kalten Markt verstarb ein Motorradfahrer // Symbolbild (Bild: picture-alliance-hmb-media-julien-becker-hmb-media-julien-becker)
WOCHENBLATT
Redaktion

Am Sonntag, gegen 18 Uhr, kam es auf der Landesstraße 218 bei Stetten am kalten Markt zu einem schweren Unfall zwischen einem Pkw und einem Motorrad.

Wie die Polizei mitteilte, befuhr ein 65-jähriger Motorradfahrer aus dem Zollernalbkreis die Landesstraße von Stetten in Richtung Frohnstetten. Am Übergang der L218 zur L453 kam es zur Kollision mit einem auf die L218 einfahrenden Porsche 911Carrera eines 18-jährigen Mannes. Der Motorradfahrer und sein Kraftrad kamen durch die Kollision zu Sturz. Der 65-Jährige zog sich dabei schwerste Verletzungen zu und starb noch an der Unfallstelle.

Zur Unfallaufnahme und Bergung blieb die Straße bis 21 Uhr voll gesperrt. Die entstandenen Sachschäden werden beim Porsche vorläufig auf 20.000 Euro und beim Kraftrad auf 3.000 Euro geschätzt.

Im Einsatz waren neben einem Rettungs- und einem Notarztwagen auch ein Kriseninterventionsteam des DRK, die Freiwillige Feuerwehr Stetten a.k.M. sowie die Polizei. Ein hinzugezogener Unfallgutachter machte sich ein Bild des Unfalls und nahm die erforderlichen Daten vor Ort auf. Die Ermittlungen laufen.

(Quelle: Polizeipräsidium Ravensburg/le)