Vollsperrung der Autobahn 81 in Richtung Stuttgart

Vollsperrung der Autobahn 81 in Richtung Stuttgart
Die Lichter von Autos auf einer Autobahn bei Nacht. (Bild: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild)
WOCHENBLATT
Redaktion

Die Autobahn 81 zwischen Sindelfingen und Böblingen ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt. Oftmals staut es sich dort. Im Zuge des Ausbaus gibt es nun eine Vollsperrung.

Sindelfingen (dpa/lsw) – Wegen des Ausbaus der Autobahn 81 zwischen den Anschlussstellen Sindelfingen-Ost und Böblingen-Hulb müssen sich Autofahrer am Wochenende auf größere Behinderungen einstellen. Ab Freitag (22.00 Uhr) ist die Fahrtrichtung Stuttgart voll gesperrt, wie die Projektmanagementgesellschaft Deges mitteilte. Sie plant und koordiniert die Erweiterung der Autobahn auf sechs Fahrstreifen. Im Zuge des Baus einer 850 Meter langen Überdeckelung werde der Verkehr umgeleitet.

Die Vollsperrung dauere voraussichtlich bis zum Montag (31.10., 5.00 Uhr). In Fahrtrichtung Singen bleibe die A 81 geöffnet. Hier sei die Verlegung des Verkehrs für Frühjahr 2023 geplant.