Caravan Salon Düsseldorf 2023 Enorme Besucherresonanz für Neuheiten von Dethleffs

Auf dem Caravan Salon Düsseldorf in Halle 7a präsentierte Dethleffs Neuheiten und aktuelle Wohnwagen, Reisemobile, Camper Vans und Urban Camper.
Auf dem Caravan Salon Düsseldorf in Halle 7a präsentierte Dethleffs Neuheiten und aktuelle Wohnwagen, Reisemobile, Camper Vans und Urban Camper. (Bild: Dethleffs)

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

Der gerade zu Ende gegangene Caravan Salon Düsseldorf 2023, die weltweit größte Caravaning-Messe, war für Dethleffs ein voller Erfolg. Die Besucher zeigten großes Interesse an den Reisemobilen, Caravans, Camper Vans und Urban Camper und den vielen Neuheiten des Freizeitfahrzeughersteller aus Isny im Allgäu.

Eine Woche lang war Düsseldorf die globale Hauptstadt der Caravaning- und Campingbranche. Zur 62. Auflage des Caravan Salon kamen 254.000 Fachbesucher und Caravaning-Enthusiasten aus aller Welt in die Rheinmetropole, um sich über Neuheiten und Trends zu informieren. Gleich eine ganze Reihe an Innovationen fanden Messebesucher in Halle 7a des Düsseldorfer Messegeländes, die Dethleffs komplett belegt hatte.

„Unsere Neuheiten sind beim Messepublikum richtig gut angekommen“, resümiert Bernhard Kibler, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Dethleffs. „Angesichts der enormen Besucherresonanz und dem überaus regen Kundeninteresse, das wir während der gesamten Messe erlebt haben, können wir mit dem Verlauf des diesjährigen Caravan Salons hoch zufrieden sein.“

Dethleffs nutzte die internationale Leitmesse für eine Reihe von Messeaktionen. „Unsere Aktionen haben Wirkung gezeigt. Viele Kunden haben die Gelegenheit genutzt, um sich einen Wohnwagen, ein Reisemobil, einen Camper Van oder Urban Camper von Dethleffs zu attraktiven Messekonditionen zu sichern“, sagt Kibler.

„Ohne unsere hoch motivierte Messe-Mannschaft wäre ein solcher Erfolg nicht denkbar gewesen. Mein Dank geht an das gesamte Dethleffs-Team und alle, die diesen Erfolg ermöglicht haben“, so Kibler weiter. Ausdrücklich lobt der Geschäftsführer auch die Dethleffs-Händler für ihr außerordentliches Engagement, das diese auf der Messe bewiesen hätten.

Besonders viel Interesse zog die Dethleffs-Neuheit Yoka Go auf sich. Das von Dethleffs völlig neu entwickelte Freizeit-, Sport- und Abenteuermobil ist speziell auf die Bedürfnisse einer jungen Kundenklientel zugeschnitten. Das Crossover-Reisemobil auf Basis eines Ford Transit bietet ausreichend Stauraum für jede Sportausrüstung und besitzt dabei die kompakten Abmessungen eines Camper Vans.

Im Segment der Camper Vans hat Dethleffs mit einer massiven Erweiterung der  Modellpalette für Aufsehen unter den Messebesuchern gesorgt. Käufer eines Globetrail können nun unter zwölf verschiedenen Grundrissen mit fünf unterschiedlichen Badvarianten wählen. Erstmals ist mit dem Globetrail 600 DR Performance bei Dethleffs auch ein Camper Van auf Basis des VW Crafter erhältlich.

Außerdem zeigte Dethleffs erstmals seine beliebte Caravan-Baureihe c’go mit einem komplett neuen, modernen Interieur. Ein neuer Urban Camper Dethleffs Globevan auf Basis des Fiat Ulysse sowie das innen wie außen überarbeitete Oberklasse Reisemobil Alpa zählten ebenfalls zu den Dethleffs-Neuheiten auf dem Caravan Salon Düsseldorf 2023.

(Pressemitteilung: Dethleffs)