Transfercoup perfekt: Shunsuke Togami kehrt zu den TTF zurück

Transfercoup perfekt: Shunsuke Togami kehrt zu den TTF zurück
Shunsuke Togami beim Einsatz in der Saison 22/23. (Bild: Hansruedi Lüthi)

WOCHENBLATT

Kurz vor Ende des Transferfensters haben die TTF Liebherr Ochsenhausen nochmals auf dem Transfermarkt zugeschlagen und einen Coup gelandet.

Der japanische Spitzenspieler Shunsuke Togami schlägt in der kommenden Saison wieder für die TTF auf und kehrt somit nach nur einem Jahr Pause zurück. Bereits in der Spielzeit 2022/2023 trug er das Dress der Oberschwaben, musste aufgrund des vorolympischen Jahres und einigen Verpflichtungen in seiner japanischen Heimat den Verein aber wieder verlassen.

Nun also das spektakuläre Comeback des 22-jährigen und 1,70 Meter großen Rechtshänder, welches das Team mit Hugo Calderano und Simon Gauzy in der Spitze nochmals auf ein anderes Level heben dürfte. Der Weg des schnell und dynamisch angreifenden Togamis zeigt in den letzten Jahren steil nach oben. Aktuell steht er auf Platz 20 der Weltrangliste und ist somit als zweitbester Spieler seines Landes geranked. Auch die Olympia Nominierung für das Team hat er bereits sicher.  Seine größten Erfolge feierte er bei den All Japan Championships, als er sowohl 2022 und 2023 den Titel in der Einzelkonkurrenz gewinnen konnte.

Präsident Kristijan Pejinovic zeigt sich überglücklich, dass der Transfer nun in trockenen Tüchern ist: „Wir sind sehr froh, dass wir wieder zueinander finden konnten. Wir freuen uns über das gegenseitige Vertrauen und das starke commitment seinerseits im olympischen Jahr aus Japan nach Deutschland zu wechseln. Diese Entscheidung ist keine einfache Sache für ihn gewesen und das rechne ich ihm hoch an. Die Menschen im Team und außerhalb des Teams freuen sich auf ihn und auf das Wiedersehen im Trikot der TTF. Wir bleiben mit der Verpflichtung auch unserer Philosophie treu, nicht wahllos Spieler einzukaufen, sondern haben mit Togami einen „OX-Boy“ wieder unter Vertrag genommen, der bei uns mit ausgebildet worden ist. Ich wünsche Ihm viel Erfolg in seiner zweiten Saison in der TTBL und ich bin zuversichtlich, dass er ein Ausrufezeichen setzen und unserer sportlichen Ausrichtung die nötigen Impulse geben wird.“

Auch Shunsuke Togami ist überglücklich über seine Rückkehr: „Ich freue mich sehr, nach einem Jahr Pause wieder zurück im Team zu sein und möchte mich bei Ochsenhausen für den offenen Empfang und die Unterstützung bedanken. Es war schon als ich klein war mein Traum, in der Bundesliga zu spielen, und ich glaube, dass die Erfahrung und das Spielniveau in der höchsten deutschen Spielklasse eine große Chance für mich ist, mich weiterzuentwickeln.“ Mit Blick auf die Ziele antwortet kurz und knapp: „Unser Ziel ist es, dass wir um den Titel in der Meisterschaft und im Pokal kämpfen.“

Mit der Verpflichtung Togamis sind die Personalplanungen der TTF nun abgeschlossen.

(Vereinsmitteilung: TTF Liebherr Ochsenhausen)