EV Lindau Islanders veranstalten gemeinsamen Girls und Integration Day

Teilnehmen können alle interessierten Kinder ab 3 Jahren, die unter professioneller Anleitung die ersten Schritte auf dem Eis wagen und das bereits Gelernte zeigen wollen.
Teilnehmen können alle interessierten Kinder ab 3 Jahren, die unter professioneller Anleitung die ersten Schritte auf dem Eis wagen und das bereits Gelernte zeigen wollen. (Bild: Betty Ockert)

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

Die EV Lindau Islanders laden am Sonntag, 10. Dezember von 10:00 bis 11:00 Uhr zum gemeinsamen Girls und Integration Day.

Nach dem erfolgreichen Zulauf der Kids on Ice Days in dieser, sowie in den vergangenen Jahren, haben sich die Verantwortlichen nach dem Februar 2023 entschlossen, auch wieder gezielt Mädchen sowie Kindern aus Familien mit Migrationshintergrund den Eishockeysport näher zu bringen.

Teilnehmen können alle interessierten Kinder ab 3 Jahren, die unter professioneller Anleitung die ersten Schritte auf dem Eis wagen und das bereits Gelernte zeigen wollen.

Die Anmeldung zum Girls und Integration Day ist am 2. Advent von 09:30 Uhr bis 10:00 Uhr in der BPM-Arena in Lindau möglich. Die Teilnahme ist kostenlos. Mitzubringen sind lediglich Helm, Handschuhe, Knie- und Ellenbogenschoner.  

Schlittschuhe können für Kinder und Eltern gegen Kaution ausgeliehen werden.  Anschließend geht es für die Kleinen um 10: 00 Uhr gemeinsam mit dem Nachwuchsheadcoach Spencer Eckhardt und einigen Spielern und Spielerinnen aus dem Nachwuchs bzw. Herrenbereich aufs Eis, um das eigene Können unter Beweis zu stellen. Dabei werden unter professioneller Anleitung unterschiedliche Übungen absolviert.

Während sich der Nachwuchs auf dem Eis austobt, können es sich die Erwachsenen im Eisstüble gut gehen lassen und sich bei Interesse über den Verein, seine Spieler und das Laufschulprogramm „Learn-to-Skate“ der EV Lindau Islanders informieren. Für die Kinder gibt es neben der Action auf dem Eis die Möglichkeit unter anderem drei Trikots der ersten Mannschaft inklusive Unterschriften zu gewinnen. „Der Girls und Integration Day ist eine unheimlich tolle Möglichkeit für Kinder und Eltern in das Eislaufen hinein zu schnuppern“, so Spencer Eckhardt, Nachwuchsheadcoach der EV Lindau Islanders.

„Wir wollen hier gezielt auf die Mädchen und Kinder mit Migrationshintergrund zugehen, um ihnen zu zeigen, dass Eishockey für alle ist. Der EV Lindau versteht sich hier als einer der führenden Sportvereine in Lindau als Musterbeispiel für Integration jeglicher Art. Insbesondere steht hierfür auch unsere Kooperation mit der FOS/BOS Lindau, bei der unsere Zusammenarbeit vor allem durch unser gemeinsames Projekt „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ sich immer wieder mit den wichtigen Themen der Integration beschäftigt.“

Weitere Informationen zur Laufschule des EV Lindaus sowie zur Nachwuchsarbeit des Vereins finden Sie unter: young-islanders.com und evlindau.com.

(Vereinsmitteilung: EV Lindau Islanders)