Seit 20 Jahren „Lotti Karotti“ von Ravensburger

Seit 20 Jahren „Lotti Karotti“ von Ravensburger
Lotti Karotti sorgt für beste Unterhaltung. (Bild: Ravensburger Verlag)
WOCHENBLATT
Redaktion

Kinder lieben das verflixte Hasenrennen um die Karotte auf dem grünen Hügel. Derzeit ist der Klassiker mit mehr als 125.000 verkauften Exemplaren im letzten Jahr das mit Abstand gefragteste Kinderspiel in Deutschland. Weltweit vertrauen mehr als acht Millionen Eltern auf das Spiel, das zuverlässig für gute Stimmung im Kinderzimmer sorgt, ob in den USA oder in China. Zum Jubiläum legt Ravensburger nach: Im Herbst kommt „Lotti Karotti Deluxe“, mit edel schimmernden Figuren – und neuen Fallgruben.

Der Spielmechanismus mit der drehbaren Karotte, die wetteifernde Häschen plötzlich in die Grube fallen lässt, ist von Anfang an erfolgreich. Und das nicht nur in Deutschland. Besonders international macht „Lotti Karotti“ Furore: In Österreich wird das innovative 3D Aktionsspiel sogleich zum „Spiel der Spiele“ gewählt, in Frankreich zum „Kinderspiel des Jahres“ und ebenso in Finnland, wo sich „Kanin Loikka“ prompt zum absoluten Besteller entwickelt. Kurz darauf spielen die Kinder auch in weiteren europäischen Ländern wie Portugal, Spanien, Polen, Rumänien oder Ungarn begeistert mit „Lotti Karotti“. Damit auch die Kinder in Israel und dem Iran ihren Spaß haben, wird die Spielregel auf Hebräisch und Farsi übersetzt. Bald kommen auch internationale, das heißt mehrsprachige, Ausgaben von „Funny Bunny“ in den USA und in England sowie in Skandinavien, Russland, Südosteuropa, Türkei und China in die Läden. „Bunny Hop“ heißt das Spiel dagegen bei den Kindern in den Niederlanden oder in Italien und geht als eigene Länderausgabe bis nach Griechenland. Im Jubiläumsjahr ist „Lotti Karotti“ schließlich von Seattle bis Taiwan erhältlich und sorgt bei Kindern auf der ganzen Erde für fröhlich-ausgelassene Spielrunden rund um den Hügel mit der Karotte.
Auch Blinde können inzwischen „Lotti Karotti“ spielen, denn hier ist alles haptisch fühl- und greifbar, besonders die Fallgruben im Weg.

(Quelle: Ravensburger Verlag)