In den Arm gebohrt: Zimmerer mit Holzbohrer verletzt

In den Arm gebohrt: Zimmerer mit Holzbohrer verletzt
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. (Bild: Nicolas Armer/dpa/Symbolbild)

Deutsche Presse-Agentur

Ein Zimmerer ist bei Arbeiten an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf in Freising mit einem Holzbohrer verletzt worden.

Der Mann und ein Kollege arbeiteten am Dienstag auf einem Gerüst an einer Stützkonstruktion für die Holzdecke, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der Kollege nutzte den Bohrer an einem Balken und bohrte den Angaben zufolge versehentlich auch in den Arm des Mannes, der auf der anderen Seite stand. Er kam mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus. Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung.