Seniorentheater im Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck muss Termine canceln

Seniorentheater im Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck muss Termine canceln
Bereits 2021 verwandelte das Seniorentheater Freilich das Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck in eine Theaterbühne. (Bild: Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck)

WOCHENBLATT

Dass das Freilichtmuseum auch eine ideale Theaterbühne ist, beweist seit mehreren Jahren die Seniorentheatergruppe Freilich! unter der Leitung von Regisseurin Lilo Braun und Regieassistentin Diane Kopp. Das neue Stück „Hans oder Grete“ sollte eigentlich in diesen Tagen Premiere feiern. Doch leider müssen die Aufführungen im Juni krankheitsbedingt ausfallen. Nun stehen die Ersatztermine fest.

Bereits zum vierten Mal hat die Theatergruppe Freilich! ein neues Theaterstück selbst entwickelt und einstudiert. Was passiert, wenn die „Alten“ merken, dass das letzte Achtel bereits angefangen hat? Wenn sie glauben, den „Jungen“ nur zur Last zu fallen? Wie erträumt man sich den Lebensabend bevor es unwiederbringlich Nacht wird? Fragen über Fragen. Die Seniorentheatergruppe sucht Antworten und dass die nicht nur ernst und traurig sind, weiß jeder, der die Gruppe schon auf der Bühne erlebt hat.

Das heiter besinnliche Theaterstück „Hans oder Grete“ ist nun an folgenden Terminen im Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck zu sehen: Samstag, 27. Juli und Sonntag, 28. Juli, jeweils ab 16 Uhr sowie Freitag, 13. September und Sonntag, 15. September, jeweils um 16 Uhr.

Reservierungen für alle vier Termine sind jetzt bereits möglich: unter [email protected] oder 07461 926 3200.

Das Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck hat von Dienstag bis Sonntag jeweils von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Kinder bis 10 Jahre haben freien Eintritt. Eine Saisonkarte für Erwachsene kostet 25 Euro und bietet die ganze Saison freien Eintritt an jedem Öffnungstag und somit auch an jeder Veranstaltung.

Täglich um 11 und 15 Uhr werden die mit Wasserrädern betriebene Hochgangsäge und die Hausmühle in Gang gesetzt. Von 13 bis 17 Uhr gibt es täglich historische Handwerksvorführungen. Außerdem lockt eine Camera obscura sowie eine kleine, aber feine Sonderausstellung zum Thema „Textil“.

(Pressemitteilung: Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck)