Kfz-Zulassungen in Tuttlingen geht jetzt auch online – bequem, schnell und günstig

Bei einer Neuzulassung kann man das Fahrzeug direkt mit einem vorläufigen Zulassungsnachweis in den Verkehr bringen.
Bei einer Neuzulassung kann man das Fahrzeug direkt mit einem vorläufigen Zulassungsnachweis in den Verkehr bringen. (Bild: Landkreis Tuttlingen)

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

Seit dem 1. September ist es möglich, Autos ganz bequem von zu Hause aus zuzulassen, abzumelden oder umzuschreiben. So soll Geld und Zeit gespart werden.

Privatpersonen und juristischen Personen, wie Autohäuser oder Versicherungen können Fahrzeuge ab sofort online an-, ab- und ummelden. Da die meisten Zulassungsvorgänge vollautomatisiert sind, kann man nach der Anmeldung sofort losfahren. Auch die Abmeldung sowie die Adressänderung sind sofort wirksam bzw. gültig.

Weniger Wartezeit und Aufwand

Die Nummernschilder können nach der digitalen Zulassung zunächst ohne amtliche Plakette am Fahrzeug angebracht werden. Anstatt der amtlichen Plakette wird ein gedruckter, vorläufiger Zulassungsnachweis gut lesbar ins Fahrzeug gelegt. Dieser Zulassungsnachweis ersetzt für zehn Tage die amtliche Plakette.

Noch vor Ablauf des vorläufigen Zulassungsnachweises erhält man innerhalb dieser zehn Tagen die erforderlichen Stempelplaketten und Fahrzeugdokumente von der Zulassungsstelle nach Hause geschickt.

Durch die online-Abwicklung der Zulassungsvorgänge kann eine Wartezeit sowie eine Anfahrt zur Kfz-Zulassungsstelle vermieden werden. Auch kann die Zulassung jederzeit und überall durchgeführt werden.

Onlinevorgänge sind billiger

Ein großer Vorteil liegt auch in der Kostenersparnis. Die Gebühren für eine Neuzulassung in der Zulassungsstelle liegen bei 48,40 Euro (mit Wunschkennzeichen und Zuteilung der Feinstaubplakette). Für eine Onlinezulassung werden lediglich 31,20 Euro fällig.

Die Abmeldung kostet am Schalter (mit Reservierung des Wunschkennzeichens) 19,40 Euro, online bezahlt man nur 5,30 Euro.

Die nötigen Voraussetzungen

Voraussetzung für die Online-Zulassung, -Abmeldung oder -Umschreibung sind u. a. ein Personalausweis mit freigeschalteter Onlinefunktion und ein Kartenlesegerät oder die AusweisApp2 oder die BundID mit ELSTER‐Zertifikat.

Ebenso werden Fahrzeugdokumente mit Sicherheitscodes benötigt. Auf der Homepage des Landkreises Tuttlingen befinden sich die Links zu den Online-Angeboten sowie weitere Informationen.

(Presemitteilung: Landkreis Tuttlingen)