Sternfahrt bildet den Auftakt zum Stadtradeln 2024 im Landkreis Sigmaringen

Sternfahrt bildet den Auftakt zum Stadtradeln 2024 im Landkreis Sigmaringen
Bei der Planung der Touren für die Sternfahrt wurden die unterschiedlichen Distanzen berücksichtigt, sodass alle Radelnden gemeinsam gegen 17 Uhr in Sigmaringen eintreffen werden // Symbolbild. (Bild: picture alliance/dpa | Sina Schuldt)

WOCHENBLATT

Der Auftakt zum Stadtradeln 2024 rückt näher: Die Aktion beginnt am Freitag, 14. Juni, mit einer Sternfahrt aus den 18 teilnehmenden Kommunen im Landkreis Sigmaringen.

Dabei sind alle Interessierten dazu eingeladen, mitzumachen und mit dem Fahrrad auf einer der Routen nach Sigmaringen zu radeln. Ziel der Sternfahrt ist der Marktplatz, wo neben einer Begrüßung auch Snacks und Erfrischungen auf die Fahrradfahrenden warten.

„Gesunde und klimafreundliche Mobilität liegt uns im Landkreis Sigmaringen am Herzen“, sagt Landrätin Stefanie Bürkle. Deshalb beteilige sich der Landkreis auch in diesem Jahr mit Freude an dem Wettbewerb, bei dem es darauf ankommt, in Teams drei Wochen lang möglichst viel Fahrrad zu fahren und Kilometer zu sammeln – egal ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Schule, zum Einkaufen oder in der Freizeit. Insofern hofft die Landrätin auf viele gefahrene Kilometer. „Mit dem Rad unterwegs zu sein, fördert nicht nur die Gesundheit, sondern spart auch CO2 ein“, sagt sie. „Und unseren schönen Landkreis mit dem Rad zu erkunden, lohnt sich ohnehin.“

Bei der Planung der Touren für die Sternfahrt wurden die unterschiedlichen Distanzen berücksichtigt, sodass alle Radelnden gemeinsam gegen 17 Uhr in Sigmaringen eintreffen werden. Auch wer lieber gemütlich mit dem Rad unterwegs ist, kann sich gerne der Sternfahrt anschließen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Sternfahrt hat sechs Äste:

  • Norden: 14.50 Uhr Neufra (Rathaus) beziehungsweise 14.55 Uhr Gammertingen (Rathaus) – 15.20 Uhr Hettingen (Sportblick) – 15.50 Uhr Veringenstadt (Rathaus) – 16.05 Uhr Veringendorf (Brunnen am Dorfplatz) – 16.20 Uhr Jungnau (Rathaus)
  • Nordosten: 15.50 Uhr Bingen (Rathaus) – 16.00 Uhr Hitzkofen (Kirche) – 16.30 Uhr Sigmaringendorf (Bruckkapelle)
  • Osten: 14.20 Uhr Bad Saulgau (Rathaus) – 15.00 Uhr Herbertingen (Rathaus) beziehungsweise 15.00 Uhr Ostrach (Rathaus) – 15.45 Uhr Mengen (Rathaus) – 16.10 Uhr Scheer (Donaubrücke bei Bäckerei Baur) – 16.30 Uhr Sigmaringendorf (Bruckkapelle)
  • Süden: 15.00 Uhr Wald (Zehn-Dörfer-Halle) beziehungsweise 14.45 Uhr Herdwangen (Rathaus) – 15.30 Uhr Pfullendorf (Wohnmobilstellplatz am Seepark)
  • Südwesten: 15.00 Uhr Sauldorf (Rathaus) – 15.20 Uhr Meßkirch (Rathaus) – 15.30 Uhr Rohrdorf (Dorfplatz) – 15.50 Uhr Langenhart (Ecke Talweg) – 16.00 Uhr Gutenstein (Parkplatz an der Brücke) – 16.45 Uhr Laiz (Rathaus)
  • Nordwesten: 15.45 Uhr Stetten am kalten Markt (Rathaus) – 16.00 Uhr Gutenstein (Parkplatz an der Brücke) – 16.45 Uhr Laiz (Rathaus)
Bei der Sternfahrt am 14. Juni führen sechs Äste aus unterschiedlichen Richtungen zum Ziel, dem Marktplatz in Sigmaringen.
Bei der Sternfahrt am 14. Juni führen sechs Äste aus unterschiedlichen Richtungen zum Ziel, dem Marktplatz in Sigmaringen. (Bild: Landkreis Sigmaringen)

Nach dem Auftakt am 14. Juni läuft das Stadtradeln bis Donnerstag, 4. Juli. Ob im Team oder solo: Jeder Kilometer zählt. Interessierte Radfahrende und Teams können sich über die Internetseite www.stadtradeln.de/landkreis-sigmaringen für die Aktion anmelden. Dort gibt es auch weitere Informationen sowie eine Übersichtskarte zur Sternfahrt.

(Pressemitteilung: Landkreis Sigmaringen)