Freude an gesunden Lebensstil: Gesundheitswochen im Landkreis Sigmaringen

Das Team der Kommunalen Gesundheitskonferenz mit Iris Weishaupt, Lea Maier, Clara Volk und Jannik Stroh (von links) organisiert die Gesundheitswochen im Landkreis Sigmaringen.
(Bild: Landkreis Sigmaringen)

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

Mit den Gesundheitswochen, die von Montag, 15., bis einschließlich Freitag, 26. April, im Landkreis Sigmaringen stattfinden, möchte das Sigmaringer Gesundheitsamt der Bevölkerung die Freude an einem gesunden Lebensstil vermitteln.

Unter dem Motto „Gemeinsam fit, gemeinsam stark“ können die Bürger des Landkreises ein vielfältiges Programm mit gesundheitsbezogenen Angeboten direkt im Alltag erleben. Vor diesem Hintergrund finden die Gesundheitswochen unmittelbar vor Ort in Kitas, Schulen und Betrieben statt.

Beispiele für Aktionen und Angebote sind:

  • Projektwoche oder Thementage zu gesundheitsbezogenen Themen wie Ernährung, Bewegung/Wahrnehmung, mentale Gesundheit und Erste Hilfe
  • Fachvorträge zu Gesundheitsthemen
  • Kooperationen mit Krankenkassen und lokalen Gesundheitsanbietern
  • Tag der offenen Tür, Führungen
  • Gesundheitschecks und -messungen
  • Schnupperangebote von lokalen Sportvereinen

Die AOK Bodensee-Oberschwaben bietet zum Thema Gesundheit unterschiedliche Programme in Kindergärten, Schulen und Betrieben an, die auch langfristig umgesetzt werden können. Um mit diesen Gesundheitsprogrammen zu beginnen, können die Gesundheitswochen im Landkreis Sigmaringen ideal genutzt werden. Auch der Fachbereich Landwirtschaft des Landratsamts Sigmaringen beteiligt sich an den Gesundheitswochen: Über die Umsetzung der Landesinitiative Bewusste Kinderernährung (BeKi) gibt es Informationen für Eltern, Fortbildungen für Fachkräfte sowie erprobte Bildungsmaterialien und Aktionstage für Kitas und Schulen.

Das Team der Kommunalen Gesundheitskonferenz des Landkreises Sigmaringen würde sich über das Mitwirken zahlreicher Kitas, Schulen und Betriebe freuen. Informationen und Anregungen zu gesundheitsförderlichen Aktionen sind per E-Mail an [email protected] bei der Geschäftsstelle der Kommunalen Gesundheitskonferenz erhältlich.

(Pressemitteilung: Landkreis Sigmaringen)