Aktion Mensch fördert neues Fahrzeug für Mariaberg

Aktion Mensch fördert neues Fahrzeug für Mariaberg
Jennifer Frank (li.), Standortleiterin des Mariaberger Wohnanlage in Blaubeuren konnte heute einen von Aktion Mensch geförderten VW Caddy Maxi von Mariabergs Fuhrpark-Leiterin Franzi Kirschbaum entgegennehmen. (Bild: Mariaberg e.V)

WOCHENBLATT

Die Freude ist groß bei den Bewohnern und den Mitarbeitern der Mariaberger Wohnanlage in der Zeppelinstraße in Blaubeuren: Standortleiterin Jennifer Frank konnte heute (22. April) einen nagelneuen VW Caddy Maxi von Mariabergs Fuhrpark-Leiterin Franzi Kirschbaum entgegennehmen.

Das Fahrzeug wurde rollstuhlgerecht umgebaut und besitzt nun hinten eine entsprechende Rollstuhlrampe. Alternativ können bis zu 7 Personen darinsitzen. Die Kosten für das Fahrzeug und den notwendigen Umbau mit der Rollstuhlrampe wurden zu 70 Prozent von der Aktion Mensch übernommen. Das diakonische Unternehmen Mariaberg e.V. betreibt in Blaubeuren eine Wohnanlage für 10 Menschen mit Behinderung. Die Bewohner sind begeistert und bedanken sich von Herzen bei der Aktion Mensch für dieses Plus an Mobilität.

„Nun können wir viel besser mit unseren Klienten in die Stadt zum Einkaufen, zum Arzt oder zu Ausflügen fahren. Das ermöglicht uns viel mehr Teilhabe am gesellschaftlichen Leben“, dankte Jennifer Frank bei der Übergabe des Caddys.

(Pressemitteilung: Mariaberg e.V.)