Eva Gölz feiert ihren 101. Geburtstag

Eva Gölz feiert ihren 101. Geburtstag
Oberbürgermeister Clemens Moll und die Jubilarin Eva Gölz, umgeben von Geschenken und einem Schokokuchen, der ihr stolzes Alter verrät: 101. (Bild: Stadt Weingarten)

WOCHENBLATT

Eva Gölz ist am 25. April 101 Jahre alt geworden. Zu diesem sehr besonderen Anlass darf ein persönlicher Besuch von Oberbürgermeister Clemens Moll, der die Glückwünsche der Stadt Weingarten überbracht hat, natürlich nicht fehlen.

101 wird man nicht alle Tage: Eva Gölz hat ihren großen Geburtstag mit 25 Gästen bei einem Essen in Lindau gefeiert – mit dabei ihre Tochter, ihre fünf Urenkel, Freunde und deren Kinder, die längst zur Familie gehören. Eigentlich hätte sie sich auch über eine Fahrt mit dem Museumsbähnle durch Lindau gefreut, diese wurde wegen des schlechten Wetters aber leider abgesagt. Wie Eva Gölz berichtet, hat sie sich die gute Stimmung trotzdem nicht trüben lassen und ihren Ehrentag mit einem Rundgesang bereichert und von ihr selbst geschriebene Texte vorgetragen.

Eva Gölz ist 1923 in Berlin geboren und wuchs in Magdeburg auf. 1952 zog sie mit ihren Eltern und ihren zwei geliebten Dackeln aus der DDR nach Oberschwaben. Obwohl sie ursprünglich den Beruf der Journalistin angestrebt hatte, arbeitete sie 46 Jahre lang im Fernmeldeamt bei der Telekom. Vor etwa vier Jahren entschied sie sich, nicht nur mit dem Autofahren aufzuhören, sondern auch ins Adolf-Gröber-Heim in Weingarten zu ziehen, wo sie sich dank der freundlichen Menschen sehr wohlfühlt. Mittlerweile ist sie die drittälteste Bewohnerin des Heims und immer noch für jeden Spaß zu haben.

Wie hat Eva Gölz es geschafft, bis ins hohe Alter so fit zu bleiben? Sie habe kein Geheimrezept, erzählt sie beim Besuch von Weingartens  Oberbürgermeister Clemens Moll. Allerdings habe sie nie geraucht und trotz Liebeskummer sowie Trauer stets weitergemacht. Außerdem schreibt sie seit 1987 täglich in ihr Tagebuch, denn sie ist der Überzeugung, dass man die Tage festhalten sollte, bevor sie verstreichen.

Die Stadt gratuliert Eva Gölz herzlich und wünscht ihr weiterhin Gesundheit und alles Gute.

(Pressemitteilung: Stadt Weingarten)