Gefährlicher Überholvorgang 21-Jähriger verursacht Unfall auf B 32 bei Wangen

21-Jähriger verursacht Unfall auf B 32 bei Wangen
Nach einem Verkehrsunfall ermittelt die Polizei gegen einen 21-jährigen Sprinterfahrer // Symbolbild. (Bild: picture alliance / Fotostand | Fotostand / Gelhot)

WOCHENBLATT

Ermittlungen wegen Straßenverkehrsgefährdung haben Beamte des Polizeipostens Vogt gegen einen 21-jährigen Sprinter-Fahrer eingeleitet, der am Mittwoch gegen 9 Uhr bei einem Überholmanöver einen Verkehrsunfall verursacht hat.

Der 21-Jährige war von Wangen in Richtung Ravensburg unterwegs und überholte im Bereich Zuber an einer unübersichtlichen Stelle den Mercedes eines 40-Jährigen. Dabei übersah er den Skoda eines entgegenkommenden 50-Jährigen.

Unfallbeteiligte bleiben unverletzt

Um eine Frontalkollision zu vermeiden, lenkte der 21-Jährige den Sprinter nach rechts und kollidierte seitlich mit dem Mercedes, dessen Fahrer bereits nach rechts ausgewichen war. Der Skoda-Fahrer musste eine Vollbremsung einleiten und ebenfalls nach rechts ausweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Polizei sucht Zeugen

Der Sachschaden am Mercedes wird auf rund 10.000 Euro, der Schaden am Sprinter auf etwa 5.000 Euro beziffert. Die Ermittler des Polizeipostens Vogt suchen nun Zeugen des Unfalls und bitten diese, sich unter Tel. 07529/97156-0 zu melden.

(Pressemitteilung: Polizeipräsidium Ravensburg)