Mit 1,8 Promille unterwegs Ravensburg: Alkoholisierter Radfahrer fährt in Außenbestuhlung

Ravensburg: Alkoholisierter Radfahrer fährt in Außenbestuhlung
Ein Radfahrer mit 1,8 Promille knalle in eine voll besetzte Außenbestuhlung einer Gaststätte // Symbolbild. (Bild: ZimaNady_klgd// iStock / Getty Images Plus)

WOCHENBLATT

In die voll besetzte Außenbestuhlung einer Gaststätte in der Ravensburger Marktstraße ist ein alkoholisierter Radfahrer am Donnerstag gefahren.

Kontrolle über das Fahrrad verloren

Gegen 18.15 Uhr befuhr der 48-jährige Zweiradlenker vom Obertor kommend die abschüssige Straße und fuhr dabei zwischen den draußen aufgebauten Tischreihen einer Gaststätte hindurch. Wegen fehlender Bremsen am Rad und deutlicher Alkoholisierung des Mannes verlor er die Kontrolle.

Radfahrer prallt mit Gast zusammen

Während eine Bedienung dem Radler noch aus dem Weg springen konnte, prallte er mit einem an einem Tisch sitzenden Gast zusammen. Dieser stürzte vom Stuhl und verletzte sich an Kopf und Arm. Auch der Radfahrer fiel und verletzte sich dabei leicht.

Atemalkoholtest ergibt rund 1,8 Promille

Seine Schürfwunden wurden im Anschluss in einem Krankenhaus behandelt. Dort wurde ihm auch eine Blutprobe entnommen, nachdem er laut einem Atemalkoholtest rund 1,8 Promille intus hatte. Eine Strafanzeige folgt.

(Pressemitteilung: Polizeipräsidium Ravensburg)