Bad Waldsee: Feuerwehrzufahrt für das Spital unterhalb des neuen Verwaltungsgebäudes

Bad Waldsee: Feuerwehrzufahrt für das Spital unterhalb des neuen Verwaltungsgebäudes
Aufgrund des laufenden Gerüstumbaus am Verwaltungsgebäude kann die Feuerwehr derzeit nicht regulär über die Oberamteigasse zur Uferseite gelangen. (Bild: Brigitte Göppel)

WOCHENBLATT

Seit Donnerstag, 11. April, wird eine vorübergehende Feuerwehrzufahrt unterhalb des neuen Verwaltungsgebäudes bis zum Uferweg für das städtische Alten- und Pflegeheim Spital von der Uferseite her errichtet.

Aufgrund des laufenden Gerüstumbaus am Verwaltungsgebäude kann die Feuerwehr derzeit nicht regulär über die Oberamteigasse zur Uferseite gelangen. Bisher diente die Rosmaringasse als Alternativweg. Jedoch werden ab der kommenden Woche Tief- und Rohrleitungsbauarbeiten für Nahwärme in der Rosmaringasse beginnen.

Bevor jedoch diese Arbeiten starten können, muss eine temporäre Feuerwehrzufahrt zwischen dem Bürgerbüro und dem Verwaltungsgebäude bis zum Uferweg geschaffen werden. Die dortigen Liegen wurden dafür zur Seite gestellt, und die Muttererde wird abgetragen und seitlich gelagert, um später wiederverwendet zu werden.

Mit Abschluss der äußeren Bauarbeiten am Verwaltungsgebäude wird die vorübergehende Feuerwehrzufahrt in eine reguläre Wegeverbindung, wie sie bereits einem ersten Teil zwischen Bürgerbüro und dem neuen Verwaltungsgebäude zu erkennen ist, bis zum Uferweg abgeändert. Diese dient dann zukünftig ebenfalls als Feuerwehrzufahrt. Daher kann ein Teil des eingebauten frostsicheren Kieses wiederverwendet bzw. verbleiben.

Die Bauarbeiten zur Errichtung der jetzigen Feuerwehrzufahrt werden voraussichtlich 3 bis 4 Arbeitstage dauern.

(Pressemitteilung: Brigitte Göppel, Stadt Bad Waldsee)