Zwei Einsätze innerhalb einer Stunde beschäftigt Lindauer Feuerwehr

Die Feuerwehr Lindau wurde am Donnerstagvormittag innerhalb einer Stunde zu zwei Einsätzen gerufen // Symbolbild.
Die Feuerwehr Lindau wurde am Donnerstagvormittag innerhalb einer Stunde zu zwei Einsätzen gerufen // Symbolbild. (Bild: David Inderlied/dpa/Symbolbild)

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

Am Donnerstagvormittag alarmierte die Integrierte Leitstelle Allgäu die Kräfte des Löschzugs Hauptwache gemeinsam mit der Hauptamtlichen Wachbesatzung in die Eichwaldstraße in Lindau. Die Brandmeldeanlage in der Therme hatte Alarm geschlagen.

Nach der Erkundung durch ein Trupp war schnell klar, dass die Auslösung auf Handwerkerarbeiten zurückzuführen war und den Täuschungsalarm verursachte. Da ein Brandereignis schnell ausgeschlossen war, konnte das Objekt nach rund 15 Minuten wieder an den Betreiber übergeben werden und die Kräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst wieder abrücken.

Noch auf der Rückfahrt zum Feuerhaus forderte die Leitstelle die Feuerwehr in die Rainhausgasse zur Unterstützung bei einem medizinischen Notfall an. Ein Patient musste mit der Drehleiter schonend aus dem ersten Obergeschoss zum Rettungswagen verbracht werden.

Nach erfolgter Ableiterung konnte der Einsatz nach einer knappen Stunde beendet werden. Im Einsatz war der Löschzug Hauptwache.

(Pressemitteilung: Feuerwehr Lindau /B)