Feuerwehreinsatz in Lindau: Brandalarm ausgelöst

Feuerwehreinsatz in Lindau: Brandalarm ausgelöst
Die Lindauer Feuerwehr musste vergangene Nacht ausrücken. (Symbolbild: Tim Freitag // iStock / Getty Images Plus)

WOCHENBLATT

In der vergangenen Nacht wurde der Löschzug Hauptwache in Lindau zu einem Industriebetrieb in die Rickenbacherstraße alarmiert. Die automatische Brandmeldeanlage hatte Alarm ausgelöst.

Nach der Erkundung durch einen Trupp der Feuerwehr konnte rasch Entwarnung gegeben werden, ein Druckknopfmelder hatte ohne erkennbaren Grund ausgelöst und somit Alarm geschlagen.

Nach Rückstellung der Anlage rückten die drei Fahrzeuge mit sechzehn Kräften wieder ab. Die Polizei sowie der Rettungsdienst waren auch an der Einsatzstelle.

Bereits am Samstagabend gegen 19:30 Uhr wurde die Löschgruppe Altstadt an den Alpengarten gerufen.

Die Integrierte Leitstelle Allgäu forderte die Feuerwehr zur Öffnung einer Wohnung an. Rasch konnte der Zugang über den Balkon im ersten Obergeschoss mittels Schiebleiter hergestellt werden.

Knapp eine Stunde später wurde dieser Einsatz beendet und die ehrenamtlichen Kräfte konnten wieder abrücken. Die Polizei war auch hier vor Ort.

(Pressemitteilung: Feuerwehr Lindau)