57-Jähriger sitzt mit heruntergelassener Hose auf Lindauer Insel herum

Er kanns nicht lassen: Mann zeigt sich mehrfach in Lindau mit heruntergelassener Hose // Symbolbild.
Er kanns nicht lassen: Mann zeigt sich mehrfach in Lindau mit heruntergelassener Hose // Symbolbild. (Bild: Reinhard Krull// iStock / Getty Images Plus)

Zeugen beobachteten auf der Insel, wie ein Mann im Bereich des Oberen Schrannenplatzes am späten Mittwochnachmittag mit heruntergelassener Hose saß. Die Polizei wurde verständigt.

Beim Eintreffen der Beamten hatte der Mann jedoch die Hose wieder an. Es gab eine Belehrung. Gegen 19 Uhr erfolgte eine erneute Mitteilung. Ein Mann würde mit heruntergelassener Hose vor einem Verbrauchermarkt in der Zeppelinstraße stehen. Laut Polizeibericht handelte es sich um denselben Mann wie zuvor.

57-Jähriger muss Nacht in Zelle verbringen

Aufgrund seiner Unbelehrbarkeit und wegen Erregung Öffentlichen Ärgernisses nahmen die Beamten den 57-Jährigen diesmal in Polizeigewahrsam und er musste die Nacht über in einer Zelle bei der Lindauer Polizei verbringen.

Zudem stellten die Beamten fest, dass er von der Staatsanwaltschaft Kempten gesucht wurde, da sein Aufenthalt unbekannt war.

(Quelle: Polizeipräsidium Schwaben Süd/West)