Schüler der Partnerstadt Imperia zu Gast in Friedrichshafen

Bürgermeister Dieter Stauber begrüßte Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte des Liceo Amoretti Linguistico in Imperia und der Droste-Hülshoff-Schule Friedrichshafen sowie Josef Büchelmeier, Vorstand des Partnerschaftsvereins Amici di Imperia, im Häfler Rathaus.
Bürgermeister Dieter Stauber begrüßte Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte des Liceo Amoretti Linguistico in Imperia und der Droste-Hülshoff-Schule Friedrichshafen sowie Josef Büchelmeier, Vorstand des Partnerschaftsvereins Amici di Imperia, im Häfler Rathaus. (Bild: Stadt Friedrichshafen)

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

Bürgermeister Dieter Stauber begrüßte Schüler und Lehrkräfte des Liceo Amoretti Linguistico in Imperia und der Droste-Hülshoff-Schule Friedrichshafen sowie Josef Büchelmeier, Vorstand des Partnerschaftsvereins Amici di Imperia, im Großen Sitzungssaal des Rathauses.

Die Partnerschaft zwischen der italienischen Hafenstadt Imperia an der Riviera di Ponente in Ligurien und Friedrichshafen besteht seit 2014. Bereits vor der offiziellen Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunden fanden regelmäßige Schüleraustausche statt. In diesem Jahr ist zum elften Mal eine Schülergruppe aus Imperia zu Gast in Friedrichshafen.

„Dieses Jahr feiern wir das zehnjährige Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Imperia und Friedrichshafen! Wir sehen mit Freude dem Jubiläumsfest entgegen und sind stolz darauf, Teil dieser besonderen Verbindung zu sein“, betont Bürgermeister Dieter Stauber. „Ein Schüleraustausch bietet beste Voraussetzungen, um die Freundschaft zwischen unseren Städten weiter zu vertiefen und für die Zukunft zu stärken. Denn ein fremdes Land ganz hautnah und unverfälscht zu erleben und wichtige Einblicke in den Alltag zu bekommen, das schafft bleibende Erinnerungen“, so Stauber weiter.

Die italienischen Schüler sind während ihres Aufenthaltes in Friedrichshafen von Sonntag, 17. März bis Freitag, 22. März bei Häfler Gastfamilien untergebracht. Betreut werden sie von Leonardo Fimiano, Lehrer des Liceo Amoretti Linguistico in Imperia. Neben dem Besuch im Rathaus stehen unter anderem Unterrichtsbesuche an der Droste-Hülshoff-Schule, ein Ausflug nach Konstanz, eine Stadtführung, der Besuch des Zeppelin Museums und ein Bowling-Abend auf dem Programm.

Von Montag, 15. April bis Freitag, 19. April werden im Gegenzug 13 deutsche Schüler der Droste-Hülshoff-Schule zu Gast in Imperia sein. Begleitet werden sie von Lisa Geldreich, Lehrerin der Droste-Hülshoff-Schule, und Peter Wurst, ehemaliger Lehrer der Droste-Hülshoff-Schule.

(Pressemitteilung: Stadt Friedrichshafen)