Mann (26) wird überfallen, geschlagen und mit Messer bedroht

Ein Mann wurde von drei Unbekannten in Friedrichshafen mit einem Messer bedroht // Symbolbild.
Ein Mann wurde von drei Unbekannten in Friedrichshafen mit einem Messer bedroht // Symbolbild. (Bild: OLENA SAKHATSKA// iStock / Getty Images Plus)

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

Am frühen Sonntagmorgen gegen 4.15 Uhr soll ein 26-Jähriger von drei Unbekannten angegriffen, attackiert und ausgeraubt worden sein. Wer hat was gesehen? Polizei sucht Zeugen.

Nachdem ein 26-Jähriger angibt, von mehreren Personen in Friedrichshafen überfallen worden zu sein, ermittelt nun die Kriminalpolizei. Was war passiert?

Der junge Mann ist angeblich in der Bismarckstraße unvermittelt mit Fäusten attackiert und im weiteren Verlauf in einen Hinterhof Richtung Ailinger Straße gezerrt worden.

Ein weiterer Beteiligter habe dort den Geldbeutel des 26-Jährigen an sich genommen und ihm offenbar auch mit einem Messer gedroht. Dann ergriffen die Männer die Flucht.

Wie sahen die Täter aus?

  • Einer der Männer war etwa 190 cm groß
  • kräftig gebaut und dunkel gekleidet
  • schwarzer Bart und schwarze Haare.

Ein Komplize war etwa gleich groß, normale Statur, dunkle Kleidung und maskiert. Der dritte Mann war etwa 175 cm groß, normale Statur und schwarz gekleidet.

Personen, die Zeugen der Auseinandersetzung wurden oder sonst sachdienliche Hinweise zu den Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 07541/701-0 zu melden.

(Quelle: Polizeipräsidium Ravensburg)