Wahlaufruf des Landrats zu den Europa- und Kommunalwahlen

Wahlaufruf des Landrats zu den Europa- und Kommunalwahlen
Landrat des Landkreises Biberach: Mario Glaser. (Bild: Landratsamt Biberach)

WOCHENBLATT

Landrat Mario Glaser ruft zur Teilnahme an den Europa- und Kommunalwahlen auf: „Am 9. Juni haben die Bürger in den 45 Städten und Gemeinden des Landkreises Biberach die Möglichkeit, ihre Vertreter in den kommunalen Gremien und im Europäischen Parlament zu wählen.“

„Die Europäische Union ist seit Jahrzehnten Garant für Frieden und eine stabile wirtschaftliche Entwicklung in Europa. Mit Ihrer Stimme für das Europäische Parlament nehmen Sie aktiv an der Gestaltung der Zukunft in Europa teil. Neben der Europawahl finden am 9. Juni auch die Kommunalwahlen statt. Die vielen ehrenamtlichen Mandatsträger kümmern sich vor Ort um wichtige Fragen wie Schulbau, Kinderbetreuung, Gewerbeansiedlung oder die Ausweisung von Baugebieten. Auf Kreisebene werden Themen wie der Betrieb von Berufsschulen, der Öffentliche Personennahverkehr oder die Abfallentsorgung behandelt – Aufgaben, die die Bürger direkt betreffen“, so Glaser weiter in seinem Aufruf.

„Liebe Bürger, gehen Sie zur Wahl und tragen Sie mit Ihrer Stimme dazu bei, wichtige Zukunftsentscheidungen für Europa, Ihre Stadt oder Gemeinde und Ihren Landkreis zu treffen. Jede Stimme zählt!“

Die vorläufigen Ergebnisse der Europawahlen werden am Wahlsonntag ab zirka 20 Uhr im Internet unter www.biberach.de veröffentlicht. Die vorläufigen Ergebnisse der Kreistagswahlen können am Montag, 10. Juni 2024, ab zirka 18 Uhr unter der gleichen Adresse abgerufen werden.

Verkündung der vorläufigen Wahlergebnisse

Landrat Mario Glaser verkündet das vorläufige Ergebnis am Montag, 10. Juni 2024, ab 18.30 Uhr im Großen Sitzungssaal des Landratsamtes Biberach (Rollinstraße 9). Interessierte Bürger sowie Kandidaten sind hierzu herzlich eingeladen.

(Pressemitteilung: Landratsamt Biberach)