Katze in Winnenden stranguliert

Katze in Winnenden stranguliert
Ein Schild, auf dem «Polizei» steht, hängt an einer Wache. (Fabian Strauch/dpa/Symbolbild)
WOCHENBLATT
Redaktion

Winnenden (dpa/lsw) – Unbekannte haben im Rems-Murr-Kreis eine Katze vorsätzlich getötet.

Wie die Polizei weiterhin mitteilte, wurde der Kadaver am Mittwochmorgen entdeckt. Die Katze habe im Gras hinter einem Reitstall im Ortsteil Höfen gelegen. «Es war noch ein entsprechendes Strangulationsutensil am Körper des toten Tieres angebracht», heißt es in der Mitteilung.

Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen und hofft nun auf Zeugenhinweise.