Fit fürs Internet Teil IV – Nie zu alt fürs Internet

Fit fürs Internet Teil IV – Nie zu alt fürs Internet
Um sich im Netz möglichst sicher zu bewegen, gibt es für Anfänger ein paar Basis-Tipps. (Bild: Polizeiliche Kriminalprävention)
WOCHENBLATT
Redaktion

Kontaktbeschränkungen und Ladenschließungen im Zuge der Corona-Pandemie führen dazu, dass auch Menschen, die bisher nicht online unterwegs waren, die Vorteile des Internets für sich entdecken. Um sich im Netz möglichst sicher zu bewegen, haben wir für Anfänger ein paar Basis-Tipps zusammengetragen.

Anfängerfehler vermeiden

Viele ältere Menschen nutzen inzwischen das Internet, um mit ihrer Familie in Kontakt zu bleiben, sich zu informieren oder einzukaufen. Sie bewegen sich in sozialen Netzwerken, erledigen Behörden- oder Bankgeschäfte von zu Hause aus, versenden Bilder und telefonieren per Video-Call. Nachrichten über Datenklau, Betrügereien im Netz oder Schadsoftware können dabei zu Verunsicherung führen.

Vorbereiten auf das Surfen im Internet

Machen Sie sich darum schlau, beachten Sicherheitshinweise und bauen so Berührungsängste vor der digitalen Technik ab.

Die Tipps der Polizei:

  • Installieren Sie vor der ersten Internet-Sitzung ein AntiViren-Programm und eine Firewall.
  • Nutzen Sie vorhandene Sicherheitseinstellungen der Betriebssysteme. Achten Sie auf Warnungen vor Sicherheitslücken und setzen Sie aktuelle Sicherheitsempfehlungen zeitnah um.
  • Öffnen Sie nur EMails, die von vertrauenswürdigen Absendern stammen und die Sie kennen.
  • Gehen Sie sorgsam mit Ihren persönlichen Daten um. Überlegen Sie genau, wo im Netz Sie welche Daten eingeben.
  • Achten Sie auf sichere Passwörter mit mindestens zehn, besser 12 Zeichen.
  • Wenn Sie sich Apps installieren, nutzen Sie nur AppStores von seriösen Anbietern.
  • Wenn Sie selber in sozialen Netzwerken unterwegs sind, informieren Sie sich in den AGB über den Datenschutz. Fragen Sie auch Bekannte nach deren Erfahrungen und lassen Sie sich alle Funktionen erklären. Nehmen Sie sich Zeit für die „Privatsphäre Einstellungen“.
  • Achten Sie immer darauf, welche Inhalte Sie weiterleiten und an wen.
  • Wenn Sie im Internet shoppen oder etwas buchen möchten, prüfen Sie vorher die OnlineAngebote auf Seriosität.
  • Zahlen Sie niemals per Vorkasse an einen unbekannten Anbieter. Nutzen Sie sichere Zahlungswege, z.B. Überweisungen auf Girokonten.