Die TCF-Herren sind heiß auf das große Saisonfinale

Die TCF-Herren sind heiß auf das große Saisonfinale
Möchten nächste Saison gerne in der Oberliga mit dabei sein: die Herren I des TC Friedrichshafen. (Bild: Verein)
WOCHENBLATT
Redaktion

Friedrichshafen (wb / tmy) – Die Herren I des TC Friedrichshafen fiebern dem „Aufstiegsspiel“ am Sonntag, 26. September, ab 10 Uhr beim TC Göppingen I bereits entgegen. Der Sieger dieser Begegnung in der Tennis-Verbandsliga dürfte sich für die Oberliga qualifizieren – vorausgesetzt auch der Tabellendritte, der TC Heuberg I, spielt mit.

„Wir gehen mit der gleichen Aufstellung wie schon vergangenes Wochenende gegen Böblingen an den Start. Es spielen Adam Bronka, Jakob Feyen, Johannes Ritter, Elias Lagger, Nico Elser und Heiko Feyen“, erklärt Teamkapitän Ritter. „Wir sind motiviert und werden im letzten Verbandsspiel der Saison nochmal alles reinlegen, um den Aufstieg in die Oberliga zu schaffen.“

In ganz anderen Tabellenregionen sind derweil die zweite und dritte Herrenmannschaft des Häfler Tennisclubs unterwegs. Die Herren II spielen am Sonntag daheim gegen den SSV Ulm 1846 II um den Klassenerhalt in der Bezirksoberliga.

Die „Dritte“ schlägt – auch daheim – in der Bezirksklasse I gegen TC Ostrach I ebenfalls um den Ligaverbleib auf. Beide Begegnungen beginnen um 9 Uhr und man würde sich – laut Vereinsmitteilung – über die Unterstützung von zahlreichen Zuschauern freuen.

Die Damen I des TCF müssen auswärts gegen den Cannstatter TC I ebenfalls im Kampf um den Verbleib in der Verbandsliga antreten. Alle Begegnungen des TCF am Wochenende sind unter https://www.wtb-tennis.de/spielbetrieb/vereine/verein/begegnungen/v/20576.html aufgelistet.