YoungStars müssen nach Bühl

Juniorenbundestrainer Grzegorz Rys besuchte am Wochenende den Volleyball-Bundesstützpunkt Friedrichshafen und überreichte die MVP-Medaille an Patrick Eberhard.
Juniorenbundestrainer Grzegorz Rys besuchte am Wochenende den Volleyball-Bundesstützpunkt Friedrichshafen und überreichte die MVP-Medaille an Patrick Eberhard. (Bild: Gunthild Schulte-Hoppe)

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

Ihr vorletztes Spiel des Jahres tragen die Volley YoungStars am Sonntag ab 16 Uhr in der Großsporthalle beim TV Bühl aus. Das Ziel: den Nichtabstiegsplatz erfolgreich verteidigen.

Einerseits ist es ein leichtes Unterfangen für das Team von Adrian Pfleghar, denn zum Tabellenvorletzten trennen die YoungStars vier Punkte. Andererseits hat der TV Bühl als zweitbester Aufsteiger – derzeit auf Tabellenplatz fünf – eine gute Bilanz vorzuweisen.

Zuletzt mussten die Nordbadener dreimal in den Tiebreak. Die Jungs vom Bundesstützpunkt sind ebenfalls erfahren in Fünf-Satz-Spielen, vier Spiele gingen über die gesamte Distanz. Dabei gelang es den Jungs vom Bundesstützpunkt ebenso wie dem nächsten Gegner nur einmal, den letzten Satz für sich zu entscheiden.

Der kanadische Diagonalangreifer Alexander Duncan-Thibault ist ein Spieler aus Erstligazeiten des TVB, und spielt eine wichtige Rolle im Team. „Den müssen wir in den Griff kriegen“, so Adrian Pfleghar. Außerdem hat er den zweitligaerfahrenen Zuspieler Lennart Fuchs im Blick, der bereits in Hammelburg und Mainz die Bälle verteilt hat.

Wie immer gilt seit Augenmerk den eigenen Spielern, die er bestmöglich weiterentwickeln möchte. Deshalb begrüßt er es sehr, dass Dominic Marjanovic und Pekka Stapelfeldt in dieser Woche bei den Profis mittrainieren können.

Adrian Pfleghar weiß die gute Zusammenarbeit mit Cheftrainer Mark Lebedew zu schätzen und tauscht sich zudem regelmäßig mit dem Landestrainer Philipp Sigmund und den Bundestrainern aus.

Erst vergangenes Wochenende war der neue DVV-Juniorenbundestrainer Gregoz Rys am Bundesstützpunkt am Bodensee zu Besuch, um sich ein Bild von den Spielern der Jahrgänge 2005/2006 zu machen.

Den neuen Bundestrainer wird Adrian Pfleghar gleich am Montag bei der Trainerkonferenz in Leipzig wiedersehen, die unter dem Thema „Unsere Chancen im Nachwuchstraining“ steht. Aber vorher geht er mit seinen Jungs auf Punktejagd in Bühl.

Das Spiel wird auf sportdeutschland.tv übertragen.

(Vereinsmitteilung: Volley YoungStars Friedrichshafen)