Frontalzusammenstoß: Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall nahe Walbertsweiler

Frontalzusammenstoß: Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall nahe Walbertsweiler
Am Dienstagabend kam es bei Walbertsweiler zu einem Verkehrsunfall. (Bild: Südwestdeutsches Mediennetzwerk)

WOCHENBLATT

Sachschaden von über 30.000 Euro sowie zwei Leichtverletzte sind nach einem Verkehrsunfall am Dienstagabend kurz nach 21 Uhr auf der L 195 zwischen Walbertsweiler und Wald zu verzeichnen.

Ein 88-Jähriger wollte mit seinem Pkw von der Kreisstraße aus Richtung Oberkappel auf die Landesstraße abbiegen und übersah dabei einen vorfahrtsberechtigten VW-Fahrer, der von Walbertsweiler in Richtung Wald unterwegs war. Der 71-Jährige erkannte die Situation zwar noch und bremste ab, konnte eine Kollision mit dem Ssanyong des 88-Jährigen jedoch nicht mehr verhindern. Durch den wuchtigen Aufprall wurde der Wagen des Unfallverursachers in ein angrenzendes Feld geschleudert. Beide Unfallbeteiligten zogen sich nach bisherigen Erkenntnissen offensichtlich nur leichtere Verletzungen zu. Der 88-Jährige wurde durch einen Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

(Bilder: Südwestdeutsches Mediennetzwerk)

Die beiden Pkw, an denen jeweils wirtschaftlicher Totalschaden entstand, mussten abgeschleppt werden. Neben der Polizei und dem Rettungsdienst wurden auch die angrenzenden Feuerwehren an die Unfallstelle alarmiert.

(Pressemitteilung: Polizeipräsidium Ravensburg)