Paul Kohlschreiber feiert 80. Geburtstag

Paul Kohlschreiber feiert 80. Geburtstag
Oberbürgermeister Matthias Henne (rechts) gratulierte dem Geburtstagskind persönlich. (Bild: Brigitte Göppel)

WOCHENBLATT

Geboren in Apfelbach bei Bad Mergentheim und aufgewachsen auf einem kleinen Bauernhof mit acht Geschwistern, gelang ihm durch einen glücklichen Zufall sowie viel Fleiß und Durchhaltevermögen der Weg zum Abitur und anschließend zum Traumberuf als Lehrer und Schulleiter.

Während seines Studiums lernte Paul seine Frau Margaretha kennen. „Sie war und ist der absolute Glückstreffer in meinem Leben“, schwärmt der Jubilar. Das Paar ist mittlerweile seit 54 Jahren verheiratet und hat drei Kinder – eine Tochter und zwei Söhne. Die Familie ist inzwischen auf sechs Enkelkinder angewachsen, die das große Glück von Paul und Margaretha bereichern. Trotz der räumlichen Distanz zu ihren Kindern und Enkeln, die in Köln, Basel und Coburg leben, nutzen sie jede Gelegenheit, um sich zu besuchen und gemeinsame Unternehmungen zu machen. „Die Kleinen freuen sich immer sehr und hier in Bad Waldsee kann so viel unternommen werden, das Tannenbühl mit den Tieren, das Freibad und vieles mehr“, erzählt Paul.

Beruflich war Paul Kohlschreiber an verschiedenen Schulen tätig, darunter in Bad Saulgau, Bad Schussenried und an der Eugen-Bolz-Schule. 27 Jahre lang war er Schulleiter in Haisterkirch. Neben seiner beruflichen Laufbahn engagierte er sich auch ehrenamtlich: 20 Jahre als Schriftführer der Jugendmusikschule, fünf Jahre Mitarbeit in der Kurseelsorge, und er half über mehrere Jahre hinweg Migrantenkindern, die nach dem Besuch der ersten Klasse noch mit großen Lücken im Fach Mathematik zu kämpfen hatten, diese zu schließen.

Die Pfarrgemeinde St. Peter liegt ihm sehr am Herzen. So singt er schon seit 45 Jahren im Kirchenchor und war 20 Jahre lang dessen Vorstand. Beim Krankenpflege- und Förderverein „Gelebte Solidarität“ ist er seit 18 Jahren als Vorstandsmitglied aktiv. Seit zehn Jahren ist er für die Kassenführung und die Betreuung der 450 Mitglieder verantwortlich.

Am eigentlichen Geburtstag, vergangenen Freitag, luden die Kohlschreibers zum „Tag der offenen Tür“ ein, wie es bei ihnen an Festtagen Tradition ist. „Bei uns ist jeder willkommen und wir freuen uns immer sehr über Besuch“, erklären die beiden. Mit der Familie, die extra anreiste, sowie Freunden wurde dann am Samstag im Gasthaus gefeiert. Der Sonntag gehörte ganz den Kindern und Enkelkindern.

Seit 44 Jahren wohnen Paul und Margaretha in Bad Waldsee. Vom ersten Tag an fühlten sie sich dort wohl und fanden schnell einen großen Freundeskreis. „Wir haben eine wunderbare und traumhafte Nachbarschaft. Bad Waldsee ist ein Glücksfall für uns“, sagt Paul Kohlschreiber.

Oberbürgermeister Matthias Henne besuchte den Jubilar an seinem Ehrentag und überbrachte die herzlichsten Glückwünsche sowie einen Geschenkkorb: „Alles erdenklich Gute und bleiben Sie gesund und weiter so fit“.

(Pressemitteilung: Stadt Bad Waldsee/ Brigitte Göppel)