Umsetzung des Lärmaktionsplans Bad Waldsee: Einhaltung der Geschwindigkeitsbegrenzungen wird kontrolliert

In Bad Waldsee wurden neue Geschwindigkeitsbeschränkungen eingeführt.
In Bad Waldsee wurden neue Geschwindigkeitsbeschränkungen eingeführt. (Bild: pixabay)

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

Nach der Umsetzung des vom Gemeinderat beschlossenen Lärmaktionsplans für die Große Kreisstadt Bad Waldsee sind im Juni dieses Jahres, zum Schutz der Anwohner vor Gesundheitsgefahren durch Straßenverkehrslärm, an folgenden Straßenabschnitten in und um Bad Waldsee Geschwindigkeitsbeschränkungen eingeführt worden:

  • Reduzierung von 100 auf 70 km/h, ganztags: B 30, Wohnplätze Mattenhaus und Englerts
  • Reduzierung von 100 auf 70 km/h, von 22.00 bis 6.00 Uhr: B 30, Ortsumfahrung Bad Waldsee Nord, Höhe Fliederstraße
  • Reduzierung von 50 auf 30 km/h, ganztags (Kernstadt): Frauenbergstraße zwischen Kapellenweg (Tankstelle) und Stadthalle, Bleichestraße, Friedhofstraße, Am Stadtgraben
  • Reduzierung von 50 auf 30 km/h, von 22.00 bis 6.00 Uhr (Kernstadt): Aulendorfer Straße, zwischen Reutestraße und Edekamarkt sowie Ortsdurchfahrt B 30 in Gaisbeuren und Enzisreute
  • Reduzierung 50 auf 30 km/h, ganztags (Reute): L 285 von Gebäude Gaisbeurer Straße 33 bis zum nördlichen Ortsende.

Zunächst wurde während einer „Gewöhnungsphase“, in welcher den Kraftfahrern die Gelegenheit gegeben wurde, die diesbezügliche Straßenverkehrsbeschilderung wahrzunehmen und ihre Fahrroutine auf die neuen Vorgaben einzustellen, auf bußgeldbewehrte Geschwindigkeitskontrollen verzichtet.

Nachdem nun die Kraftfahrer mehrere Monate Zeit hatten, sich an die neuen Gegebenheiten zu gewöhnen und zudem vermehrt die Forderung nach Geschwindigkeitskontrollen gegenüber der Verwaltung vorgetragen wurde, werden ab sofort Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt.

Diese erfolgen, sowohl mobil als auch semistationär, entlang der von der Lärmaktionsplanung betroffenen Straßenabschnitte, an jeweils wechselnden Kontrollpunkten, zu unterschiedlichen Zeiten und in unterschiedlicher Dauer.

(Pressemitteilung: Stadt Bad Waldsee)