Beziehungsstreitigkeiten enden für 50-Jährigen tödlich

Beziehungsstreitigkeiten enden für 50-Jährigen tödlich
Eine 44-jährige Frau erstach ihren Partner am Mittwoch bei Radolfzell // Symbolbild. (Bild: fotoember/iStock / Getty Images Plus)

WOCHENBLATT

Eine bereits seit längerer Zeit andauernde Beziehungsstreitigkeit endete für einen Mann am Mittwoch in Radolfzell tödlich.

Nach derzeitigem Sachstand kam es in den Abend-/ Nachtstunden auf Mittwoch in einem Wohnhaus in der Obertorstraße zwischen einem 50-Jährigen und einer 44 Jahre alten Frau in mutmaßlich alkoholisiertem und berauschtem Zustand zu einer Auseinandersetzung, in deren Verlauf die 44-Jährige auf den Mann einstach und ihn dabei tödlich verletzte.

Nach Anordnung einer durch den Bereitschaftstaatsanwalt der Staatsanwaltschaft Konstanz angeordneten Wohnungsdurchsuchung konnte die Tatverdächtige in der Nacht auf Donnerstag im Beisein zweier weiterer Personen in ihrer Wohnung angetroffen und vorläufig festgenommen werden.

Die 44-Jährige wird am Freitag einem Haftrichter vorgeführt, der über eine Untersuchungshaft entscheidet. Die beiden Männer im Alter von 45 und 43 Jahren wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf die Straße entlassen.

Die Kriminalpolizeidirektion Rottweil hat die Ermittlungen zu den genauen Hintergründen und dem Hergang der Tat übernommen.

(Pressemitteilung: Polizeipräsidium Konstanz)