Postfiliale von Polizei geräumt Herrenloses Paket sorgt für Polizeieinsatz in Tettnang

Herrenloses Paket sorgt für Polizeieinsatz in Tettnang
Für einen besonderen Polizeieinsatz sorgte in einer Tettnanger Postfiliale ein herrenloses Paket. (Bild: picture alliance/dpa | David Inderlied)

WOCHENBLATT

Tettnang (ots) – Ein herrenloses Paket in einer Postfiliale in der Georgstraße hat am Dienstagnachmittag einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst.

Filiale wurde geräumt und geschlossen

Gegen 15 Uhr war der Polizei das im Bereich eines Geldausgabeautomaten abgestellte Päckchen mitgeteilt und in einer Erstmeldung davon berichtet worden, dass aus diesem möglicherweise Geräusche zu hören seien. Aufgrund der Gesamtumstände konnte eine Gefahrenlage daher nicht unmittelbar ausgeschlossen werden, weswegen daraufhin die betroffene Filiale geschlossen und geräumt wurde.

Entschärfer angefordert

Ebenso wurde der Einsatzort von Polizeikräften weiträumig abgesperrt und Anwohner aufgefordert, in ihren Wohnungen zu bleiben. Zur weiteren Analyse des Pakets wurden Entschärfer des Landeskriminalamts Baden-Württemberg angefordert.

Mit technischen Hilfsmitteln Paket geöffnet

Diese untersuchten gegen 17:45 Uhr den Gegenstand zunächst mit technischen Hilfsmitteln und öffneten schließlich die Verpackung. In dem Päckchen kam daraufhin ein Stapel Prospekte zum Vorschein, woraufhin die polizeilichen Maßnahmen aufgehoben werden konnten. Es wird vermutet, dass das Paket unachtsam abgestellt und dann vergessen wurde. Der Hinweis auf die zunächst dem Paket zugeordneten Geräusche konnte bislang nicht weiter geklärt werden.

Mehrere Kräfte im Einsatz

Neben Einsatzkräften des Polizeipräsidiums Ravensburg und den Entschärfern des LKA Baden-Württemberg waren auch Einheiten des Polizeipräsidiums Einsatz mit vor Ort, welche die Absperrmaßnahmen unterstützten.

(Pressemitteilung: Polizeipräsidium Ravensburg)