Großes Jubiläum Festtage in Langenargen: Die Musikschule wird 50

Festtage in Langenargen: Die Musikschule wird 50
Es darf gefeiert werden: Die Musikschule Langenargen hat ein halbes Jahrhundert auf dem Buckel. (Bild: Gemeinde Langenargen)

WOCHENBLATT

Wenn das kein Grund zum Festen ist: Die Musikschule Langenargen wird ein halbes Jahrhundert alt. Dieses Jubiläum wird vom 28. bis 29. Juni mit einem großen Fest und natürlich viel Musik gefeiert.

Auf ein halbes Jahrhundert erfolgreicher musikalischer Jahre darf die Musikschule Langenargen mit Ihren Schülern und Lehrkräften in diesem Jahr zurückblicken. Was 1974 aus Gründen von mangelndem Nachwuchs begann, hat sich über fünf Jahrzehnte zu einer erfolgreichen Bildungseinrichtung und zu einem anerkannten Kulturträger entwickelt, welche aus Langenargen nicht mehr wegzudenken sind.

Dieses Jubiläum möchte die Musikschule am Freitag, 28. Juni, 19 Uhr, mit einem Festakt sowie am Samstag, 29. Juni, ab 15 Uhr, mit einem Musikschultag und anschließendem Festkonzert um 19 Uhr feiern. 

Zu den Feierlichkeiten sind alle ganz herzlich eingeladen

Auf dem Programm stehen am Freitagabend neben zahlreichen musikalischen Beiträgen auch Rückblicke auf die Geschichte und Erfolge der Musikschule, sowie ein spannender Kurzfilm mit aktuellen Spots aus dem Musikschulleben. Im Anschluss an die Feierlichkeiten sind alle Gäste gerne zu einem Stehempfang eingeladen, heißt es in einer Mitteilung.

Zum Musikschultag am Samstag treten Ensembles aus allen Fachbereichen der Musikschule auf, der Schulchor der FAMS sowie die Kooperationsensembles (Bläser-, Streicherklasse- und Blockflötenklasse). Gespannt sein darf man auf das Festkonzert mit einem großen Streicher- und Sängerensemble, dem Jugendblasorchester, der Bürgerkapelle sowie einem Gesamtchor als Höhepunkt am Ende des Konzertes mit ehemaligen Musikern der Musikschule. Für den kleinen Hunger zwischendurch wird bestens gesorgt.

(Quelle: Gemeinde Langenargen)