Während der Osterferien: Umschlussarbeiten am Biberacher Nahwärmenetz

Der Ausbau des Nahwärmenetzes in Biberach erfolgt in mehreren Abschnitten.
Der Ausbau des Nahwärmenetzes in Biberach erfolgt in mehreren Abschnitten. (Bild: Teka77 // iStock / Getty Images Plus)

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

In den Osterferien stehen erneut verschiedene Arbeiten am Biberacher Nahwärmenetz an. In der Rollinstraße Höhe Adenauerallee werden der erste und zweite Bauabschnitt miteinander verbunden. An der Kreuzung Schulstraße/Hindenburgstraße/Sennhofgasse wird eine Bestandsleitung in das Netz integriert.

Der Ausbau des Nahwärmenetzes in Biberach erfolgt in mehreren Abschnitten. Abschnitt eins umfasst die Memelstraße, Rollinstraße und Gymnasien, der zweite Abschnitt verläuft von der Saudengasse über den Zeppelinring in die Museumstraße und Sennhofgasse. In der Rollinstraße wird nun die Nahwärmeleitung aus beiden Abschnitten miteinander verbunden.

Um in Zukunft auch die Braith-Schule und das benachbarte Familienzentrum an das Netz anzuschließen, nutzt die Stadt eine Bestandsleitung. Der Anschluss der Leitung an das Nahwärmenetz erfolgt in der Nähe des Kreuzungsbereiches Schulstraße/Hindenburgstraße/Sennhofgasse.

Im Baustellenzeitraum ab Montag, 25. März, bis voraussichtlich Freitag, 5. April, ist der Kreuzungsbereich Schulstraße/Hindenburgstraße/Sennhofgasse gesperrt. Die Schulstraße wird zur Sackgasse. Von der Riedlinger und Kolpingstraße kommend ist der Marktplatz über die Martin-Luther-Straße, Waldseer Straße, den Zeppelinring und die Pfluggasse erreichbar. Das Sennhof-Areal kann über die Waldseer Straße angefahren werden.

Die Rollinstraße ist aufgrund der Arbeiten nur stadteinwärts befahrbar, die Linksabbiegespur in die Saudengasse wird gesperrt.

(Pressemitteilung: Stadt Biberach)