Startschuss für 50 Auszubildende bei der Sparkasse Schwaben-Bodensee

Startschuss für 50 Auszubildende bei der Sparkasse Schwaben-Bodensee
Startschuss für 50 neue Auszubildende bei der Sparkasse Schwaben-Bodensee. (Bild: Sabine Motzer)

WOCHENBLATT

Am 1.September starteten 50 Auszubildende bei der Sparkasse Schwaben-Bodensee. Mit dem Ausbildungsstart festigt die Sparkasse ihre Position als wichtige Arbeitgeberin in der Region. Insgesamt befinden sich aktuell 121 Auszubildende im Unternehmen.

„Wir sind sehr stolz, dass wir eine so hohe Zahl an Talenten in einem anspruchsvollen Bewerbermarkt gewinnen konnten. Das ist ein Ergebnis echter Teamleistung unseres Gesamthauses“, sagt Robert Schmidberger, Ausbildungsreferent.

Die Berufseinsteiger erwartet ein breites Ausbildungsangebot. Dazu zählen neben klassischen Ausbildungswegen auch duale Studienmöglichkeiten. In diesem Jahr starten drei dual Studierende bei der Sparkasse Schwaben-Bodensee: „Wir möchten Nachwuchs fördern und für junge Talente eine zukunftsfähige Perspektive bieten“, erläutert Vorstandsmitglied Harald Post.

Drei Ausbildungsstandorte

Die Sparkasse Schwaben-Bodensee bietet drei Ausbildungszentren in Memmingen, Augsburg und Lindau an. „Dadurch bieten wir unseren Azubis die Möglichkeit, eine wohnortnahe Ausbildung zu machen“, sagt Ausbildungsreferentin Eva Zeller.

Ausbildungskonzept als Grundstein für Karriereperspektiven

Das Ausbildungskonzept bleibt dabei einheitlich: Neben fachlicher Unterstützung und methodischer Förderung durch Projektarbeiten steht die Entwicklung der Sozialkompetenz und Persönlichkeit im Fokus. „Unser Anspruch ist die persönliche Begleitung unserer Nachwuchskräfte durch Paten sowie Ausbildungsbeauftragte und -referenten“, sagt Schmidberger. Damit soll die beste Grundlage für Karriereperspektiven geschaffen werden.

Bei guten Leistungen besteht eine Übernahmegarantie. „Außerdem können wir unsere Azubis im Rahmen der betrieblichen Weiterbildung bis zu einem Masterabschluss begleiten“, sagt Eva Zeller.

Persönliches Onboarding

Die traditionelle Einführungswoche öffnet den neuen Berufsstartern die Tür in die Arbeitswelt bei der Sparkasse Schwaben-Bodensee. Dabei können sie sich und das Unternehmen kennenlernen, erleben Workshops, eine Exkursion und einen Praktikumstag.

(Pressemitteilung: Kreissparkasse Schwaben-Bodensee)