Junioren- und Herrenteams des TC Friedrichshafen können überzeugen

Junioren- und Herrenteams des TC Friedrichshafen können überzeugen
Die TCF-Junioren und die etwas "betagteren" Herren sind siegreich. / Symbolbild (Bild: Pixabay)
WOCHENBLATT
Redaktion

Friedrichshafen – Während die Herren I des TC Friedrichshafen gegen Schwäbisch Hall einen 7:2-Heimerfolg in der Tennis-Verbandsliga landeten, gab es für die erste Damenmannschaft in der gleichen Spielklasse nichts zu holen (2:7 gegen Böblingen). Sehr erfolgreich waren dafür – laut Vereinsmitteilung – die weiteren Mannschaften des TCF, die auf Verbandsebene spielen.

Die U18-Junioren gewannen bei Waldau Stuttgart mit 6:0. Luca Steinhauser, Jonas Feyen, Odilo Kessler und Jonas Sterk gaben dabei auch keinen Satz ab. Die Herren 55 sprangen mit ihrem 8:1-Erfolg in Hattenhofen in der Nähe von Göppingen sogar an die Tabellenspitze der Verbandsliga.

Und: Mit dem gleichen Ergebnis kamen die Herren 60 des TC Friedrichshafen am Wochenende von ihrem Auswärtsspiel in Nehren bei Tübingen zurück. Alle sechs Einzelbegegnungen waren an die Gäste vom Bodensee, die lediglich ein Doppel abgeben mussten, gegangen.