Von Dresden an die Donau Der SSV Ulm verpflichtet Jonathan Meier

Der SSV Ulm verpflichtet Jonathan Meier
Jonathan Meier wechselt von Dynamo Dresden nach Ulm. (Bild: SSV Ulm)

WOCHENBLATT

Mit Jonathan Meier kommt ein dynamischer Abwehrspieler zu den Spatzen. Er wechselt von Dynamo Dresden an die Donau und unterschreibt einen Vertrag bis zum 30. Juni 2026.

Bei Dynamo absolvierte er in dieser Saison 30 Spiele in der 3. Liga. In seiner Laufbahn kann der 24-jährige bereits auf 89 Drittligaspiele und 18 Spiele in der 2. Bundesliga zurückblicken.

Ausgebildet wurde Jonathan Meier beim TSV 1860 München und dem FC Bayern München, wo er zwischen 2012 und 2018 im Nachwuchs spielte und anschließend für die 2. Mannschaft auflief. Über den 1. FSV Mainz 05 führte ihn sein Weg erstmals zu Dynamo Dresden, wo er die Meisterschaft in der 3. Liga feiern konnte, es folgte eine weitere Leihe zu Hansa Rostock und schließlich der feste Wechsel nach Dresden.

Nun kommt der 24-Jährige zum SSV Ulm 1846 Fussball und wird die Rückennummer 19 tragen.

SSV-Geschäftsführer Markus Thiele: „Jonathan konnte in seinen jungen Jahren schon viel Erfahrung sammeln und bringt nochmals Dynamik in unser Spiel. Auch persönlich hat er uns überzeugt und passt sehr gut in unsere Mannschaft. Wir begrüßen ihn in Ulm und freuen uns, dass er sich für den SSV entschieden hat.“

Jonathan Meier: „Die Gespräche mit dem SSV Ulm 1846 Fussball waren von Beginn an sehr vertrauensvoll und ich habe gespürt, dass der Verein sich sehr um mich bemüht hat. Als ich in der letzten Saison mit Dynamo Dresden im Donaustadion gespielt habe, konnte ich auch schon spüren, welche Stimmung und Energie dieses Stadion und die Fans entfachen können. Nun freue ich mich auf die neue Aufgabe in der 2. Bundesliga und möchte meinen Teil zu einer erfolgreichen Saison beitragen.“

(Vereinsmitteilung: SSV Ulm 1846 Fußball)