Towerstars bestätigen Abgang von Vincent Hessler

Towerstars bestätigen Abgang von Vincent Hessler
Stürmer Vincent Hessler wird die Towerstars kommende Saison verlassen. (Bild: Kim Enderle)

WOCHENBLATT

Nach zwei Spielzeiten in Ravensburg wird Stürmer Vincent Hessler in der kommenden Saison nicht mehr für die Towerstars auflaufen. Er schließt sich einem anderen DEL2-Club an.

Der 25-jährige Berliner kam zur Saison 2021/2022 nach Oberschwaben, nachdem er die beiden Spielzeiten zuvor aufgrund einer schweren Verletzung komplett pausieren musste. Vincent Hessler kämpfte sich mit viel Willen und Ehrgeiz zurück in den Trainings- und Wettkampfalltag und verbuchte in der Vizemeister-Saison 4 Tore und 10 Vorlagen. Im zweiten Jahr seines Engagements in Oberschwaben konnte sich der 1,87 Meter große Stürmer, der in der vergangenen Saison aufgrund Personalnot auch mehrfach in der Defensive eingesetzt war, nochmals steigern und steuerte 10 Tore und 14 Assists zum Meistertitel bei. Leider werden sich die Wege mit Vincent Hessler zur nächsten Saison trennen, er wird zu einem anderen Club in der DEL2 wechseln.

Daniel Heinrizi, Towerstars Geschäftsführer Sport, sagt zum Abgang von Vincent Hessler: „Es ist schade, dass uns Vinnie verlassen wird. Er hat unglaublich viel Potenzial, was nach seiner langen Verletzung immer wieder auch zum Vorschein kam. Vor allem in Unterzahl sowie mit seiner Flexibilität war er ein wichtiger Faktor für uns in der Meistersaison. Wir respektieren aber auch, dass er näher an seiner Heimat Berlin bei seiner zukünftigen Frau sein möchte.” Die Ravensburg Towerstars wünschen Vincent Hessler für den weiteren Verlauf der Karriere und auch privat alles erdenklich Gute und bedanken sich recht herzlich für den Einsatz in den vergangenen zwei Jahren.

(Vereinsmitteilung: Ravensburg Towerstars)