Daniel Heinrizi verlässt die Towerstars zum Saisonende

Nach etwas mehr als drei Jahren verlässt der Geschäftsführer Sport die Ravensburg Towerstars.
Nach etwas mehr als drei Jahren verlässt der Geschäftsführer Sport die Ravensburg Towerstars. (Bild: Kim Enderle)

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

Zu Beginn dieser Woche hat Daniel Heinrizi den Aufsichtsrat der Towerstars darüber informiert, dass er seinen zum 30. Juni auslaufenden Vertrag nicht verlängern wird. 

„In meinen drei Jahren habe ich immer alles für die Towerstars gegeben. Wir haben einen großen Umbruch im Kader vollzogen, dieser Weg hat uns zwei Medaillen gebracht und in der Towerstars Geschichte den dritten Stern. Bis zu meinem letzten Arbeitstag werde ich alles für die Towerstars geben und möchte mit unserem Team am liebsten nochmal den Pokal in die Höhe stemmen, denn wir sind eine super Truppe, die hungrig auf mehr ist. Ich hatte eine tolle Zeit in Ravensburg, jedoch ist nun der Zeitpunkt gekommen nochmal etwas Neues zu machen. Ich möchte mich beim Aufsichtsrat und vor allem bei meinem Geschäftsführerkollegen Raphael Kapzan für die vertrauensvolle Zusammenarbeit bedanken – sowie Danke sagen an alle Helfer rund um den Spieltag, welche die Towerstars mit Leben füllen und den Fans und Sponsoren für Ihren Support.“ so Daniel Heinrizi.

Towerstars Gesellschafter und Aufsichtsratsvorsitzender Frank Kottmann sagt zum Weggang von Geschäftsführer Sport Daniel Heinrizi: „Daniel Heinrizi hat mit den Towerstars direkt in seinen beiden ersten Jahren zweimal das Finale erreicht und einmal die Meisterschaft geholt. Im Namen aller Gesellschafter möchte ich mich bei Daniel bedanken für diese Erfolge und die vertrauensvolle Zusammenarbeit. Daniel wird uns bis Saisonende tatkräftig unterstützen und wir werden im Aufsichtsrat jetzt die Suche nach einem Nachfolger starten. Bis dieser gefunden ist, werden Raphael Kapzan und ich die Kaderplanung für die kommende Saison übernehmen.“

(Vereinsmitteilung: Ravensburg Towerstars)