Live-Reportagen im Autokino in Weingarten

In ihrer Multivisionshow entführen Patrick Scholz und Manuel Doser die Besucher mit eindrücklichen Bildern, Videosequenzen und spannenden Geschichten in fremde Kulturen.
In ihrer Multivisionshow entführen Patrick Scholz und Manuel Doser die Besucher mit eindrücklichen Bildern, Videosequenzen und spannenden Geschichten in fremde Kulturen. (Bild: WunderWelten-Team)

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

Das WunderWelten-Team freut sich, dass sie nach langer Pause nun endlich wieder Veranstaltungen ankündigen dürfen. Gemeinsam mit dem Kulturzentrum „Linse“ werden demnächst mehrere tolle Live-Reportagen im Autokino in Weingarten gezeigt. 

Den Auftakt macht am 28. Mai, 21.30 Uhr (Einlass ist ab 20 Uhr) der Vortrag „Social Cycling“ des Salemers Patrick Scholz, der mit dem Fahrrad vom Bodensee nach Indonesien geradelt ist. Die Reise führte ihn durch 18 Länder, deren Hochgebirge, Wüsten und tropische Wälder. Für 20 Monate ist das Fahrrad sein Zuhause, die Hängematte sein Bett und der Benzinkocher seine Küche. 

Am 29. Mai geht die Wunderwelten-Reise weiter nach „Fernost & Fernwest“. Sabine Hoppe und Thomas Rahn nehmen die Zuschauer mit auf eine abenteuerliche Reise in ihrem Oldtimer durch Südostasien und Nordamerika – zwei faszinierende Welten, wie sie unterschiedlicher kaum sein könnten.

Über den Malawi-See geht es weiter nach Tansania, vorbei am Kilimanjaro und der tierreichen Masai Mara. (Immanuel Schulz am 2. Juni)
Über den Malawi-See geht es weiter nach Tansania, vorbei am Kilimanjaro und der tierreichen Masai Mara. (Immanuel Schulz am 2. Juni) (Bild: WunderWelten-Team)

Zum Abschluss der WunderWelten-Reihe im Autokino zeigt Immanuel Schulz am 2. Juni seine Live-Reportage „Abenteuer Afrika – 10.000 km mit dem Fahrrad von Kapstadt nach Kenia“. Seine sechsmonatige Reise führt ihn durch einige der schönsten Länder des afrikanischen Kontinents: Südafrika, Namibia, Botswana, Sambia, Malawi, Tansania, Sansibar, Kenia.

Weitere Infos unter WunderWelten.org. – Tickets unter www.autokino-weingarten.de

(Pressemitteilung WunderWelten-Team)