Langholz Sattelzug bei Wilhelmsdorf umgekippt

Langholz Sattelzug bei Wilhelmsdorf umgekippt
Ein Unfall mit einem Sattelzug ergab sich bei Wilhelmsdorf. (Bild: picture alliance / Fotostand | Fotostand / Gelhot)

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

Ein mit Langholz beladener Sattelzug ist am heutigen Freitagmorgen auf dem Gemeindeverbindungsweg zwischen Höchsten und Zußdorf umgekippt.

Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge kam dem 46 Jahre alten Fahrer auf der schmalen Straße zwischen Höchsten und Latten auf der Geraden unmittelbar nach dem Waldstück ein Fahrzeug entgegen. Sowohl der Fahrer des Sattelzugs als auch der Fahrzeuglenker fuhren äußerst rechts und wichen jeweils in den Graben neben der Fahrbahn aus. Dabei kippte der Sattelzug nach rechts um, wobei der 46-Jährige Verletzungen erlitt.

Ein Krankenwagen brachte ihn in eine Klinik. Die Baumstämme, die in die angrenzende Wiese gerollt waren, wurden von einem zweiten Langholzzug aufgeladen. Ein Abschleppunternehmen richtete den umgekippten Sattelzug wieder auf. Der Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro beziffert.

Der Gemeindeverbindungsweg war während der Unfallaufnahme und den Bergungsmaßnahmen bis gegen 13 Uhr voll gesperrt.

(Pressemitteilung: Polizeipräsidium Ravensburg)