Tolle Freizeitaktivitäten für Jung und Alt

Tolle Freizeitaktivitäten für Jung und Alt
Was früher Räuber und Gendarmen war, ist heute Lasertag. Wichtig bei der beliebten Freizeitaktivität ist, sich nicht "taggen" zu lassen. (Bild: iStock / Getty Images Plus)

WOCHENBLATT

Du wartest auf den Sommer, Sonne und Freibad-Action? Doch das Wetter stimmt eher für langweiliges Netflix & Chill? Wer nicht weiß, was er mit seiner Freizeit anfangen soll, für den gibt es hier ein paar abwechslungsreiche „Indoor“ Freizeitaktivitäten mit denen es garantiert nicht langweilig wird.

Escape Rooms

Escape Rooms sind vermutlich DER Trend der letzten Jahre. Wie funktionieren sie? Man ist für einen gewissen Zeitraum in einem Raum eingesperrt und muss sich durch das Lösen von kniffeligen Rätseln aus diesem Raum befreien. In jeder großen Stadt sind mittlerweile diverse Escape Rooms zu finden. Wer keinen Anbieter in der Nähe hat, kann auf Gesellschaftsspiele zurückgreifen, die den Escape Rooms nachempfunden sind.

Zocken

Eine weitere Freizeitmöglichkeit ist das Zocken in Online-Casinos. Natürlich nur verantwortungsbewusst. Am besten legt man im Vorfeld ein Limit fest, das man in dem Online-Casino setzen möchte. Dann kann man an diversen Slots wie dem Sweet Bonanza Slot spielen. Slots gibt es von diversen Anbietern wie Pragmatic Play oder Gamomat. Diese Anbieter haben bereits jahrelange Erfahrung und wissen, was sie bieten müssen, um den Slots das gewisse Extra zu geben. Langweilig wird es mit Sicherheit beim Drehen an den Slots nicht!

Indoor-Cycling

Auch Sport ist eine Möglichkeit, seine Freizeit zu füllen. Der Vorteil: Man bleibt fit und gesund und ist dabei glücklich. Denn bei Sportarten wie zum Beispiel dem Radfahren setzt der Körper Glückshormone frei. Glückshormone, die uns den Stress des Alltags für einen Moment vergessen lassen. Doch Radfahren bei Regen hebt nicht unbedingt die Laune. Also warum nicht einfach ins Wohnzimmer umsatteln? Beim Indoor-Cycling strampelst du auf der Stelle. Einer macht es vor. Du trittst synchron in die Pedale. Mit ordentlich Musik dazu, fühlt es sich weniger komisch an, als man vor dem ersten Versuch vermutet. Kommt dann doch unverhofft die Sonne raus und es zieht einen raus in die Natur will, dann kann man sich bei diversen Anbietern Touren ausspucken lassen, die man in der Freizeit abfahren kann. Es gibt Hunderte von Sportarten, die man für sich entdecken kann, Indoor wie auch Outdoor.

Thermen

Mal so richtig die Seele baumeln lassen, das kann man in diversen Thermen. Hier kann man es sich in den unterschiedlichsten Saunen so richtig gut gehen lassen und hinterher im Ruheraum, vielleicht mit einem guten Buch zur Hand, entspannen. Viele Thermen haben auch Erlebnis-Bäder inkludiert. Erlebnis-Bäder machen der ganzen Familie Spaß. Während Mama und Papa sich in der Sauna erholen, kann sich der Nachwuchs auf der Wasserrutsche austoben.

Go-Kart

Schneller! Noch schneller! Scharfe Kurven nehmen, alle Mitfahrenden abhängen und als erster durchs Ziel rasen. Liebhaber des Adrenalin-Kicks kommen beim Go-Kart voll auf ihre Kosten. Für das motorgesteuerte Fahrzeug ist kein Schutzanzug erforderlich. Jedoch sollte auf die richtige Kleidung geachtet werden. Festes Schuhwerk ist ein Muss! Es sollten keine Kleidungsstücke getragen werden die während der Fahrt aus dem Go-Kart hängen oder fliegen können. Ein Helm wird von den Betreibern zur Verfügung gestellt. Wenn die Sicherheitseinweisung erfolgt ist und die Kleidung stimmt, dann gibt es kein Halten mehr. Jetzt nur noch checken, welche Go-Kart-Bahn in deiner Nähe ist und es kann los gehen.

Lasertag

Noch nie von Lasertag gehört? Viele können vielleicht mehr mit dem Begriff „Paintball“ etwas anfangen. Lasertag kann eigentlich als die schmerzfreie Variante bezeichnet werden. Denn beim Lasertag wird nicht mit Farbbomben auf jemanden geschossen, sondern mit Lasern. Der Spielspaß bleibt. Das Ziel ist es: Andere zu eliminieren. Vielleicht mit einer passenden Kampfstrategie? Auch Kinder haben viel Spaß an diesem Spiel. Allerdings gilt in vielen deutschen Lasertag-Arenen, dass erst ab 16 oder 18 Jahren mitgespielt werden darf. Am besten erkundigt man sich im Vorfeld, ob auch die kleineren Kinder mitspielen dürfen.

Bowling

Ein wahrer zeitloser Klassiker unter den Freizeitaktivitäten ist das Bowling. Auf Bowlingbahnen kann man, ausgestattet mit leckeren Getränken und diversen Snacks, den ganzen lieben langen Abend verbringen.

Fazit: Es gibt viele verschiedene und spannende Möglichkeiten, seine Freizeit zu füllen. Das Gute an den meisten Freizeitaktivitäten ist: Ja, sie machen auch allein Spaß, aber fast noch mehr, wenn man sie zusammen mit dem Partner oder einem Kumpel/einer Kumpeline macht.