Wechsel vom VfB Stuttgart Laurin Ulrich kommt auf Leihbasis zum SSV Ulm

Laurin Ulrich kommt auf Leihbasis zum SSV Ulm
Mittelfeldspieler Laurin Ulrich wechselt auf Leihbasis vom VfB Stuttgart zum SSV Ulm 1846 Fussball. (Bild: SSV Ulm)

WOCHENBLATT

Mittelfeldspieler Laurin Ulrich wechselt auf Leihbasis vom VfB Stuttgart zum SSV Ulm 1846 Fussball und unterschreibt einen Ein-Jahresvertrag.

Der 19-Jährige ist auf den zentralen Positionen im Mittelfeld zuhause, wo er in dieser Saison 23 Spiele in der Regionalliga Südwest bestritt und in die 3. Liga aufstieg. Dazu steuerte Laurin Ulrich drei Tore und zehn Vorlagen bei.

Seit 2016 spielt der Rechtsfuß für den VfB Stuttgart, durchlief die Nachwuchsteams und debütierte im November 2022 in der Bundesliga. Mit dem VfB gewann er den DFB-Pokal der Junioren.
Für die U-Nationalmannschaften des DFB bestritt Ulrich 25 Junioren-Länderspiele mit der deutschen U17 nahm er 2022 an der U17-Europameisterschaft teil.

Beim SSV Ulm 1846 Fussball wird der Neuzugang die Rückennummer 20 tragen.

SSV-Geschäftsführer Markus Thiele: „Laurin ist ein junger Spieler, der bereits Bundesligaluft schnuppern durfte und in dem wir großes Potential sehen. Gemeinsam wollen wir die nächsten Schritte in seiner Entwicklung gehen und sind davon überzeugt, dass er uns im Mittelfeld mit seiner Art und Weise weiterhelfen kann.“

Laurin Ulrich: „Für mich ist es an der Zeit, einen weiteren Schritt in meiner Karriere zu machen und ich freue mich sehr auf die Aufgabe beim SSV Ulm 1846 Fussball. Die Gespräche haben mich total vom Klub überzeugt und ich möchte in der nächsten Saison alles investieren, um mit der Mannschaft erfolgreich zu sein.“

(Vereinsmitteilung: SSV Ulm)