Für Radler und Spaziergänger: Autofreies Lauratal

Für Radler und Spaziergänger: Autofreies Lauratal
Das „Autofreie Lauratal“ ist an diesem Sonntag zusätzlich Partner der Inklusionstage des Landkreis Ravensburg. (Bild: Aktionsbündnis autofreies Lauratal)

Am Sonntag, 5. Mai, kann das Auto mal in der Garage bleiben und sich ausruhen. Unter dem Motto „Autofreies Lauratal“ (von 8 bis 20 Uhr) gibt es zwischen Weingarten und Schlier tolle Angebote für Groß und Klein.

Das „Autofreie Lauratal“ ist an diesem Sonntag zusätzlich Partner der Inklusionstage des Landkreis Ravensburg. Neben einem Infostand zu allen Fragen rund um ÖPNV, Radinfrastruktur und Verkehrsplanung im Schussental liegt ein besonderer Schwerpunkt auf inklusiver Mobilität.

Fahrradkultur ist ein Teil der Alltags- und Mobilitätskultur

Zahlreiche Initiativen und Vereine beteiligen sich mit tollen Angeboten am „Autofreien Lauratal“. Los geht`s ab 11 Uhr:

  • Bund Probefahrten mit dem Lastenrad sowie Infos zum Leihsystem, Infos zum Streuobst-Apfelsaftprojekt, zusätzlich können unter Anleitung Vogelhäuser gebaut werden
  • Yardimici Kunstwerke: der überregional bekannte Künstler stellt einige seiner beliebten Kunstwerke im Lauratal aus
  • Critcal Mass: „Kidical Mass“ – Für kinder- und fahrradfreundliche Orte – Straßen sind für alle da! Die Demo startet um 14 Uhr am Marienplatz RV, 14.30 Uhr Parkplatz Gewerbeschule und endet um 15 Uhr mit einem Fahrradfest und Picknick im Lauratal.
  • 11-17 Uhr Spielmobil im Lauratal
  • 10-12 Uhr „Ornithologische Müllsammlung“ Spaziergang durch den Wald, wir lauschen den Vögeln und versuchen herauszufinden, welche wir hören. Infos über Lebensweise, Fütterung etc. von Vögeln. Wenn wir am Wegesrand Müll finden, sammeln wir diesen auf. Dazu nehmen wir Mülltüten, Handschuhe und Greifzangen mit, diese werden gestellt.
  • 10-17 Uhr Infostand Parkplatz Karl-Olga-Eiche: Informationen über den Klimamobilitätsplan des Gemeindeverbands Mittleres Schussental – unser Ticket Richtung Zukunft im Mittleren Schussental
  • 11.30 Uhr Radtour zur Baumbesetzung im Altdorfer Wald geführte Radtour: Start um 11.30 Uhr am Infostand Lauratal, 12 Uhr Dorfplatz Schlier und 12.30 Uhr Grüner Baum Oberankenreute
  • Ab 11 Uhr Rikscha Projekt: Mobilität und Erlebnis für alle. Die Rikschas erfreuen sich großer Beliebtheit, Ehrenamtliche fahren Bewohner aus Seniorenheimen und schenken so ein großes Stück Lebensfreude und Lebensqualität. Infos zum Projekt und Ehrenamt, Rikscha kann vor Ort besichtigt werden.
  • Inklusionstage: das autofreie Lauratal ist Kooperationspartner und bietet einen Überblick über inklusive Fortbewegungsmittel. Mehr Platz und Sicherheit für Fußgänger, Menschen mit Gehilfen und Radfahrern, Mobilität für alle
  • 15.30 Uhr Live-Musik unterm freien Himmel mit Franziska Gross, Sängerin der Band Zimt & Zorn: Mit Gitarre und toller Stimme bringt Franzi das Lauratal zum Klingen.
  • Natur und Kultur am Infostand. 10-17 Uhr Infostand Parkplatz Karl-Olga-Eiche am Eingang zum Lauratal von Weingarten kommend. Veranstalter ist das „Aktionsbündnis Autofreies Lauratal“.

Weitere Infos:  https://www.rv.de/inklusionstage

(Quelle: Aktionsbündnis autofreies Lauratal)