38-jähriger Mann rastet aus und schlägt Polizistin ins Gesicht

Ein aggressiver Mann schlug am Dienstag einer Polizistin ins Gesicht //Symbolbild.
Ein aggressiver Mann schlug am Dienstag einer Polizistin ins Gesicht //Symbolbild. (Bild: Andranik Hakobyan/ iStock / Getty Images Plus)

WOCHENBLATT
WOCHENBLATT

Beamte des Polizeireviers Wangen wurden am Dienstagabend in ein Mehrfamilienhaus in der Mühlbachstraße gerufen. Ein 38 Jahre alter Mann war in Streit mit einer Bewohnerin geraten und versuchte, in deren Wohnung zu gelangen.

Auch als die Beamten eingetroffen waren, ließ der 38-Jährige von seinem Vorhaben nicht ab. Die Polizisten erteilten ihm einen Platzverweis, dem der Mann jedoch nicht nachkam, und nahmen ihn schließlich in Gewahrsam. Hiergegen wehrte sich der aggressive 38-Jährige jedoch vehement und schlug unter anderem einer Polizistin ins Gesicht.

Die Beamten brachten den 38-Jährige in eine Arrestzelle, wo er die Nacht verbringen musste. Weil der Mann unter anderem einen verbotenen Schlagstock mit sich führte und seinen Wohnsitz nicht ordnungsgemäß angemeldet hatte, erwarten ihn nun Anzeigen wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, Verstoßes gegen das Waffengesetz, Sachbeschädigung, Verstoßes gegen das Meldegesetz und der Missachtung des Platzverweises. Zudem wird er die Kosten für die Nacht in der Arrestzelle bezahlen müssen.

(Pressemitteilung: Polizeipräsidium Ravensburg)