Polizeihund erleidet Bissverletzungen: Bußgeld für 46-Jährige

Polizeihund erleidet Bissverletzungen: Bußgeld für 46-Jährige
Ein Polizeihund erleidet am vergangenen Mittwoch in Ravensburg schwere Bissverletzungen // Symbolbild. (Bild: Pixabay)

WOCHENBLATT

Tiefe Bissverletzungen hat ein Polizeihund am vergangenen Mittwoch in der Ravensburger Weststadt erlitten. Ein Beamter der Polizeihundeführerstaffel war in seiner Freizeit gegen 15.45 Uhr mit dem angeleinten Diensthund beim Gassigehen.

Dabei passierte er im Bereich „Höll“ zwei Personengruppen. Aus einer der Gruppen ging ein nicht angeleinter Hund unvermittelt auf den Polizeihund los und biss diesen mehrfach im Bereich des Kopfes und des Nackens. Ein Mitglied der Gruppe griff ein und zog den Hund vom Diensthund weg. Die 46 Jahre alte Hundehalterin muss nun mit einem Bußgeld rechnen.

(Pressemitteilung: Polizeipräsidium Ravensburg)