Zum städtischen Jahresempfang ins Graf-Zeppelin-Haus

Zum städtischen Jahresempfang ins Graf-Zeppelin-Haus
Jahresempfang 2023, Blick ins Foyer. (Bild: Felix Kästle)

WOCHENBLATT

Oberbürgermeister Andreas Brand lädt am Sonntag, 14. Januar die Bürger der Stadt Friedrichshafen ab 18 Uhr zum Jahresempfang ins Graf-Zeppelin-Haus ein. Gastredner ist Gedächtnisweltmeister und Neurowissenschaftler Dr. Boris Nikolai Konrad.

In seiner Ansprache wird Oberbürgermeister Andreas Brand das Jahr 2023 Revue passieren lassen und Ausblick auf die Herausforderungen und Aufgaben der Stadt Friedrichshafen im Jahr 2024 geben.

Oberbürgermeister Andreas Brand wird auf das Jahr 2023 zurückblicken und einen Ausblick für 2024 geben.
Oberbürgermeister Andreas Brand wird auf das Jahr 2023 zurückblicken und einen Ausblick für 2024 geben. (Bild: Felix Kästle)

Dr. Boris Nikolai Konrad wird in seinem Vortrag die Welt der Gedächtnisforschung und der künstlichen Intelligenz beleuchten.

Dr. Boris Nikolai Konrad, Gedächtnisweltmeister und Neurowissenschaftler, ist Gastredner beim Jahresempfang der Stadt Friedrichshafen.
Dr. Boris Nikolai Konrad, Gedächtnisweltmeister und Neurowissenschaftler, ist Gastredner beim Jahresempfang der Stadt Friedrichshafen. (Bild: Dr. Boris Nikolai Konrad)

Musikalisch begleitet wird der Abend vom Stadtorchester Friedrichshafen unter der Leitung von Pietro Sarno. Auf den offiziellen Teil im Hugo-Eckener-Saal folgt der Stehempfang im Foyer, der Gelegenheit zu Gesprächen bietet.

Karten für den Hugo-Eckener-Saal sowie für den Ludwig-Dürr-Saal, in den der Jahresempfang live übertragen wird, können online unter www.friedrichshafen.de/jahresempfang bestellt und direkt zuhause ausgedruckt werden. Die Karten sind kostenlos und nummeriert, also festen Plätzen zugeordnet. Es können höchstens zwei Karten pro Person bestellt werden.

Eventuelle Restkarten und zurückgegebene Karten werden unmittelbar vor dem Jahresempfang am Sonntag, 14. Januar, ab 17 Uhr im Foyer des Graf-Zeppelin-Hauses ausgegeben.

Der Einlass zum Jahresempfang ist nur mit Eintrittskarte möglich. Eine Stunde vor Beginn des Empfangs, also ab 17 Uhr, wird das Graf-Zeppelin-Haus geöffnet. In diesem Jahr entfällt leider die Übersetzung der Reden für Gehörlose, da für den Termin kein Gebärdendolmetscher verfügbar war.

Die Eintrittskarten zum Jahresempfang gelten am Veranstaltungstag zur einmaligen, kostenfreien Hin- und Rückfahrt mit Bussen und Bahnen innerhalb des Stadtgebiets Friedrichshafen (Tarifzonen 10/110/111).

Wer beim Jahresempfang nicht teilnehmen kann, kann den offiziellen Teil im Live-Stream online unter www.friedrichshafen.de/live verfolgen oder nachträglich im städtischen YouTube-Kanal www.youtube.com/StadtFN anschauen.

(Pressemitteilung: Stadt Friedrichshafen)