Kulturfans kommen in Pfullendorf auf ihre Kosten

Kulturfans kommen in Pfullendorf auf ihre Kosten
Gespannt warteten die über 140 Besucher im Bonhoefferhaus auf die Kabarettisten Munz und Ruppenthal. (Bild: Stadt Pfullendorf)

WOCHENBLATT

Am Wochenende konnte sich der städtische Kulturbeauftragter André Heygster gleich über zwei erfolgreiche und ausverkaufte Veranstaltungen freuen.

Bereits Anfang der letzten Woche gingen die letzten Karten der Kooperationsveranstaltung mit der EKE „Die Lehrer“ in der Tourist-Information über die Verkaufstheke. Martin Ruppenthal und Ulrich Munz traten somit am Samstag vor ausverkaufter Kulisse im Bonhoefferhaus auf.

Das neue Kick-Off-Kabarett Programm „Querschläger“ sorgte für etliche Lacher und die beiden Darsteller hatten einige Vorschläge auf Lager, wie der fehlende Nachwuchs für das Bildungssystem gewonnen werden kann.

Der Biergarten des Moccafloor bot den perfekten Rahmen für das Konzert der Yonder Boys.
Der Biergarten des Moccafloor bot den perfekten Rahmen für das Konzert der Yonder Boys. (Bild: Stadt Pfullendorf)

Am vergangenen Sonntag begeisterten die Yonder Boys das Publikum im Biergarten des Café Moccafloor in Pfullendorf. Die drei Musiker aus den USA, aus Australien und aus Chile. Mit Banjo, Dobro und Kontrabass, Mandoline und Gitarre beherrschen die Musiker das klassische Bluegrass Repertoire und bedienen eine der wichtigsten amerikanischen Volksmusikrichtungen.

Der wunderbare dreistimmige Gesang der Vollblutmusiker kam bei den Zuhörern hervorragend an und die besondere Atmosphäre im Biergarten des Café Moccafloor bot dafür die perfekte Kulisse.

(Pressemitteilung: Stadt Pfullendorf)