Vermisste Frau (64) aus Meckenbeuren tot aufgefunden

Vermisste Frau (64) aus Meckenbeuren tot aufgefunden
Die Vermisste wurde leblos in der Schussen bei Eriskirch aufgefunden // Symbolbild. (Bild: picture alliance / Fotostand | Fotostand / K. Schmitt)

Seit dem 2. Dezember 2023 wurde die 64-jährige Elke N. aus Meckenbeuren vermisst. Trotz intensiver Suchmaßnahmen und einem Großaufgebot der Polizei fehlte von der Frau jede Spur. Jetzt ist es traurige Gewissheit: Die Vermisste wurde tot in der Schussen aufgefunden.

Mit Polizeihubschraubern, Drohnen, Suchhunden und Mithilfe der Öffentlichkeit wurde fieberhaft nach Elke N. gesucht. Ein letztes Lebenszeichen war der Hinweis, dass jemand sie in den Morgenstunden des 2. Dezembers beim Öffnen der Fensterländen beobachtet hatte.  

Leblose Person in der Schussen entdeckt

Die Polizei konnte nicht ausschließen, dass der 64-Jährigen etwas zugestoßen sein könnte oder sie sich in einer hilflosen Lage befindet. Bereits am 4. Mai wurde laut Polizeibericht eine leblose Person in der Schussen im Bereich Eriskirch aufgefunden. Weitere Ermittlungen bestätigten nun den Verdacht, dass es sich bei der Toten um die bis zuletzt vermisste Elke N. handelte.

Bei den kriminalpolizeilichen Ermittlungen ergaben sich keine Hinweise auf ein Fremdverschulden am Tod der Frau.

(Quelle: Polizeipräsidium Ravensburg)