Stadt bittet um Hinweise Erneut in Häfler Schule eingebrochen

Erneut in Häfler Schule eingebrochen
In den Häfler Schulen wurde mehrmals eingebrochen // Symbolbild. (Bild: RainerFuhrmann // iStock / Getty Images Plus)

WOCHENBLATT

Im Frühjahr wurde verstärkt in Häfler Schulen eingebrochen. Die Stadt hatte die Bevölkerung daher darum gebeten, ungewöhnliche Beobachtungen im Bereich von Schulen an die Polizei zu melden. Jetzt wurde erneut eingebrochen.

Im Mai gab es Einbrüche in der Tannenhag-Schule und im Schulzentrum Ailingen, in die Schreienesch-Schule wurde gleich zweimal eingebrochen. Die Täter haben es vermutlich auf Bargeld aus Klassenkassen abgesehen. Im Schulzentrum Ailingen wurden mehr als 30 Türen aufgebrochen, der Schaden durch die Einbrüche an den Schulen dürfte insgesamt im fünf- bis sechsstelligen Bereich liegen. Die Stadt hat aufgrund der Einbrüche die Kontrollen durch einen Sicherheitsdienst verstärkt und die Bevölkerung um erhöhte Aufmerksamkeit und Hinweise gebeten. Jetzt wurde erneut in eine Schule eingebrochen, diesmal traf es das Graf-Zeppelin-Gymnasium.

Wer außerhalb der Schulzeiten, in den Ferien, am Wochenende oder nachts im Bereich der Schulen Verdächtiges beobachtet oder Hinweise zu den Einbrüchen geben kann, kann sich direkt an das Polizeirevier Friedrichshafen, Rufnummer 07541 701-0, wenden.

(Pressemitteilung: Stadt Friedrichshafen)