Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr Kinder werfen Steine auf fahrende Autos

Kinder werfen Steine auf fahrende Autos
Am Mittwoch schmissen Kinder Steine auf Autos in Ulm // Symbolbild. (Bild: Pixabay)

WOCHENBLATT

Am späten Mittwochnachmittag war eine 27-Jährige mit ihrem Opel Adam in der Ulmer Straße von Asch in Richtung Berghülen unterwegs. Auf der Höhe von Bühlenhausen warf eine Person einen Stein auf ihr Auto. Der prallte gegen die Motorhaube wodurch ein Schaden entstand.

Die Frau wendete und beobachtete einen Jungen, der einen Stein auf einen entgegenkommenden silbernen Kleinwagen warf. Der Kleinwagen wurde wohl nicht getroffen. Die Beifahrerin stieg daraufhin aus dem Opel und verfolgte zwei Kinder. Denen gelang jedoch die Flucht über einen Fußweg in Richtung Tannenweg. Die Polizei Ehingen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Beschreibung der Kinder

Die beiden Kinder sollen schlank und etwa 12 bis 15 Jahre alt sein. Eines der Beiden hatte dunkle kurze Haare und trug eine schwarze Jacke mit weißen Streifen an den Ärmeln. Der zweite Junge trug eine blaue Jacke. Da die Polizei in der Ulmer Straße mehrere Steine auf der Straße fand, wird davon ausgegangen, dass die beiden Kinder vermutlich noch weitere Fahrzeuge mit Steinen bewarfen.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei Ehingen unter der Rufnummer 07391/5880 entgegen.

(Pressemitteilung: Polizeipräsidium Ulm)